Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 8 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Heidi

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Die neuesten Themen
» Den Feind segnen, was passiert dann?
von Heidi Heute um 20:30

» Das Buch Susanne
von Heidi Heute um 19:55

» Würde Luther wirklich diese Partei wählen, wie das Plakat sagt?
von Eliah Gestern um 07:56

» Gute Bibel?
von Eliah Sa 16 Sep 2017, 19:09

» Danke für den Regenbogen
von budde harald Mo 11 Sep 2017, 18:12

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald So 27 Aug 2017, 09:11

» Der Vorhang und die Bundeslade im Neuen Testament
von Eliah Do 17 Aug 2017, 19:49

» Viele Grüße
von Harald Do 17 Aug 2017, 00:20

» Ein sehr erfreulicher Bibelabschnitt
von Eliah Mi 16 Aug 2017, 17:09

» Jesaja 53,10 ... warum?
von Henoch Sa 05 Aug 2017, 07:49

» Das zweischneidige Schwert ...
von Eliah Do 03 Aug 2017, 17:57

» Jesus und der Islam
von Eliah Fr 28 Jul 2017, 08:37

» Wort + Wissen, Schöpfung vs. Evolution
von Harald Fr 21 Jul 2017, 23:22

» Ehe für alle
von Günter Do 20 Jul 2017, 19:11

» Werden wir Essen und Trinken im Himmel bzw. auf der neuen Erde?
von Heidi Mo 17 Jul 2017, 20:32

» Was mann nicht hören will ...
von Harald Mo 17 Jul 2017, 00:33

» Geheiligt werde dein Name (Vater Unser Gebet)
von Eliah So 16 Jul 2017, 18:37

» Toleranz ... einem liberalen Christentum
von Harald Sa 15 Jul 2017, 22:13

» Ehe für Alle – Eine Stellungnahme aus meiner Sicht als gläubiger Christ
von Harald Do 13 Jul 2017, 22:51

Judas, der Verräter

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Judas, der Verräter

Beitrag  Eliah am Mo 02 Feb 2015, 12:39

also ich wollte nun nich cool daherkommen, ich habs nur nicht vestanden, das ist alles, ganz neutral geschrieben wie ich es im übrigen immer versuche.

Entscheidend wollte ich nur noch hinzufügen, das es so kommen musste, wie vorhergesagt, da die Bibel ein prophetisches Buch ist.

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 18.01.15

Nach oben Nach unten

Re: Judas, der Verräter

Beitrag  Beate am Mo 02 Feb 2015, 16:28

wobei die Errettung mit nem Abendmal soviel zu tun hat, wie Oster mit dem Osterhasen.

Ich hoffe doch, dass man hier auch mal lachen darf - es war auch keine Kritik!

Gruß
Beate

Beate
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Judas, der Verräter

Beitrag  Eliah am Mo 02 Feb 2015, 16:38

ähm ... kopfkratz* ja, klar, denke ich auch!

Wo habe ich Anlass gegeben diese Aussage zu provozieren? Und wie ist das mit der Kritik gemeint? - klang ich als würde ich mich "verteidigen"?

scratch ich verstand nur nicht, worin ich zum Lachen animiert hatte, aber seis drum, egal, man muss nicht alles verstehen. Hast schon Recht!

Das mit Ostern falls du das meinst, war allerdings keineswegs lächerlich gemeint von mir, da es dort um Ostera geht, einer "Alt-germanischen Fruchtbarkeits-Göttin", wie ich in nem anderen Forum auch schon schrieb - das ist Götzendienst pur: Verehrung eines "anderen" "Gottes". Das ist keineswegs zum lachen, sondern eher zum weinen, wo Christen so was machen, oder um nen Baum rumrennen und den ansingen an der Wintersonnenwende usw. - aber vllt. mal ein anderes Mal als Thema wenn der HERR will, denn das ist eines der kritischsten Themen, die ein Christ ansprechen kann!

schönen Abend noch Beate!

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 57
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Judas, der Verräter

Beitrag  Heidi am Mo 02 Feb 2015, 17:04

Liebe Beate, lieber Eliah,

mich macht das ziemlich traurig, wenn ich bei manchen Themen immer wieder einen Rüffel von Forenmitgliedern lese, was es hier und da zu diskutieren gibt, warum man in die Tiefe gehen will, etwas auseinanderpflückt usw.

Beate, bitte nimm es mir nun nicht übel, aber du hast das schon öfters mal bemängelt. Das bewirkt bei mir, dass ich manchmal nur noch mit leicht "flatterndem Herzen" weiterfrage oder ins nächste Detail gehe.

Mir macht das sehr, sehr, sehr viel Freude, "Knoten" mit anderen Christen zu lösen und zu erarbeiten - und vielleicht der Frage, die man einst hatte, doch ein wenig näher zu kommen.

Und dann "platzen" andere Forenmitglieder in das Thema hinein und üben deswegen nur Kritik. Warum?

Wenn mich ein Thema nicht interessiert oder ich zig Seiten zu lesen vor mir habe oder sehe, dass es bei einem für mich nicht wichtigen Thema doch leider manchmal zu Wiederholungen kommt, dann verfolge ich es einfach nicht weiter. Mir würde da gar nicht in den Sinn kommen, die Anderen zu kritisieren, wenn die so eifrig bei der Sache sind.

Bitte das auch nicht übel nehmen - aber ich wollte mich von der "anderen Seite" "gegen" euch 2 damit auch zu Wort melden. Brauchen wir auch kein Thema draus zu machen.

Mit Judas hätte ich es zu gern gewusst, ob er dabei war - eben ob Gott das z.B. hätte zugelassen....Henochs Antwort hatte mir da weitergeholfen.

viele grüße
heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3273
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Missverständis

Beitrag  Eliah am Mo 02 Feb 2015, 17:17

Missverständnis, bitte nicht fest machen, es war keine Kritik!

Durchaus nicht! Ich wollte nur wissen warum euch dies so wichtig ist!
Und dies nicht zynisch, sarkastisch, oder sonst wie [Interpretiert!!] sondern einfach weil ich es nicht verstand - vllt. war mir ja was wichtiges entgangen?

Darum fragte ich nach dem warum! Die Deutung als Kritik trifft nicht zu! Smile

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 57
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Judas, der Verräter

Beitrag  Ralf-Peter am Mo 02 Feb 2015, 19:52

Liebe alle Smile ,

ich kann die Frage von Heidi verstehen, weil es mich ebenso erschüttert, zu sehen, in welche Abgründe das sogenannte "weltliche Denken" führen kann. Judas musste sich entscheiden - entweder für Jesus oder aber für seine menschliche Sicht.

Ich denke, dass Judas das "Blut Jesu" aus dem Kelch nicht nahm, das erschließt sich mir vor allem aus dem Johannesevangelium - aber ich denke, dass er ihn auch noch genommen hätte, wenn Jesus ihn nicht weggeschickt hätte (Okay, das ist jetzt Spekulation). Aber gerade dieser Satz von Jesus: "Was du tust, das tue bald." sehe ich eher als eine Bewahrung vor diesem letzten schlimmen Schritt an - Jesus hatte also auch da noch Barmherzigkeit für ihn (zumindest sehe ich es hier so).

Liebe Grüße
Ralf-Peter


Ralf-Peter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 06.04.10
Alter : 45
Ort : Lotte - NRW

Nach oben Nach unten

Re: Judas, der Verräter

Beitrag  Heidi am Mo 02 Feb 2015, 21:04

Oki, angenommen, Eliah.

Und soo schön, was wir insgesamt alles - zuletzt noch mit Ralf-Peters Sichtweise zu Jesus - so als Puzzelstücke zusammengetragen haben...über Judas, über Jesus, egal, ob Judas nun noch beim Abendmahl war, oder nicht.

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3273
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Judas, der Verräter

Beitrag  Eliah am Di 21 Apr 2015, 11:39

Hallo Ihr Lieben,

iwie bin ich hier nochmal gelandet und weis nun auch warum: Es gab Missverständnisse.

hab nun nochmal alles überflogen, überflogen deshalb, weil es mir gerade zu viel wäre alles gründlichst durchzulesen.
Für das Missverständniss bitte ich nochmal um Entschuldigung: es war auch von mir gar nicht böse gemeint.
Es war keine Kritik sondern schlicht eine Frage um es zu verstehen was daran so wichtig wäre.
(nicht das wer wie in einer Großkirche angenommen und vertreten noch meint, das Abendmal wäre "erlösend",- was es nicht ist, es gibt keine "Sakramente".)

Was das "er gab sich als Lösegeld für viele" betrifft, lieber Harald Budde, sehe ich das durchaus auch so, das ER quasi für alle gekommen ist, aber nur wenige ihn angenommen haben/annehmen werden, Wirklich von Herzen ihm dienen wollen und ER herschen soll über einen nach seinem Wort.
Dies bedeutet mE. das "für viele" --> denn nicht alle nehmen ihn an.

"So viele ihn aber annahmen, denen gab er das Recht Kinder Gottes zu heissen"!

Shalom Geschwister!

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 57
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten