Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 9 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Was ist der Antichrist oder der antichristliche Geist?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was ist der Antichrist oder der antichristliche Geist?

Beitrag  Heidi am Di 18 Sep 2012, 19:26

1. Joh. 4.2-3:
Daran sollt ihr den Geist Gottes erkennen: Ein jeder Geist, der bekennt, daß Jesus Christus in das Fleisch gekommen ist, der ist von Gott; und ein jeder Geist, der Jesus nicht bekennt, der ist nicht von Gott. Und das ist der Geist des Antichrists, von dem ihr gehört habt, daß er kommen werde, und er ist jetzt schon in der Welt.



Was steckt eigentlich genau in dem Wort Antichrist oder dessen Geist? Ich verbinde damit irgendwie gleich die Begriffe Teufel, das Tier oder der falsche Prophet. Aber ist das richtig?

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Was ist der Antichrist oder der antichristliche Geist?

Beitrag  Heidi am Di 18 Sep 2012, 19:37

Ah ich habe es schon gefunden:

Das Wort heißt in griechisch "antichristos" und bedeutet Antichrist, Widerchrist; von anti, gegen oder anstelle von und christos, der Gesalbte, Christus.
Es kann Ersatz oder Gegnerschaft bedeuten.
Der Ausdruck antichristos kommt nur in den Briefen des Johannes vor (1. Joh. 2,18,22; 4,3, 2. Joh 7)

Paulus nennt in 2 Thes. 2,2.3.8 dieselbe Person den Mann der Gesetzlosigkeit, den Sohn des Verderbens, den Gesetzlosen mit dem griechischen Wort anamos. Er ist in 2. Thess. 2,4 der, der sich widersetzt (antikeimenos) und nicht derjenige, der Christus ersetzt. Er wird die Erfüllung von Gottes Wort an sich selbst zusichern und versuchen, seinen eigenen Thron damit zu festigen.

Also hat das nichts mit dem Teufel direkt zu tun und ist einfach eine gegenläufige Ansicht oder sonst ein falscher Ersatz.

EDIT: Also, der antichristliche Geist aus dem Johannesbrief steht wohl für gegenläufige Ansicht oder falscher Ersatz.
Bei der Thessalonicher Stelle muss das nochmal geprüft werden, was die einzelnen Worte bedeuten, denn hier mal der ganze Text 2,4-10:

Lasst euch von niemandem verführen, in keinerlei Weise; denn zuvor muss der Abfall kommen und der Mensch der Bosheit offenbart werden, der Sohn des Verderbens. Er ist der Widersacher, der sich erhebt über alles, was Gott oder Gottesdienst heißt, sodass er sich in den Tempel Gottes setzt und vorgibt, er sei Gott. Erinnert ihr euch nicht daran, dass ich euch dies sagte, als ich noch bei euch war? Und ihr wisst, was ihn noch aufhält, bis er offenbart wird zu seiner Zeit. Denn es regt sich schon das Geheimnis der Bosheit; nur muss der, der es jetzt noch aufhält, weggetan werden, und dann wird der Böse offenbart werden. Ihn wird der Herr Jesus umbringen mit dem Hauch seines Mundes und wird ihm ein Ende machen durch seine Erscheinung, wenn er kommt.
Der Böse aber wird in der Macht des Satans auftreten mit großer Kraft und lügenhaften Zeichen und Wundern und mit jeglicher Verführung zur Ungerechtigkeit bei denen, die verloren werden, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, dass sie gerettet würden.


Zuletzt von Heidi am Mi 19 Sep 2012, 20:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Was ist der Antichrist oder der antichristliche Geist?

Beitrag  Günter am Di 18 Sep 2012, 20:19


Hallo Heidi,

am „Antichrist“ haben sich in den letzten Jahren schon viele versucht. Was ich so gelesen habe, steht der Papst in der Liste ganz weit vorne und auch Obama wird als Antichrist gehandelt.

Für mich gibt die Bibel nicht Preis, wer der Antichrist tatsächlich ist.


Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Was ist der Antichrist oder der antichristliche Geist?

Beitrag  Heidi am Mi 19 Sep 2012, 20:16

Günter schrieb:

am „Antichrist“ haben sich in den letzten Jahren schon viele versucht. Was ich so gelesen habe, steht der Papst in der Liste ganz weit vorne und auch Obama wird als Antichrist gehandelt.

Für mich gibt die Bibel nicht Preis, wer der Antichrist tatsächlich ist.

Aber jetzt hast du es mit Obama und dem Papst geschrieben. Ich habe über dir oben den Beitrag editiert und den Bibeltext zum Antichristen eingestellt. Würdest du sagen, das passt auf einen der beiden?

heidi

Ps Ich habe vor, die einzelnen Worte aus der Thess.-Stelle auch noch nach der griech. Bedeutung anzusehen - aber vielleicht kommt mir noch einer zuvor damit. cheers

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Was ist der Antichrist oder der antichristliche Geist?

Beitrag  Günter am Mi 19 Sep 2012, 22:20

Hallo Heidi,

eigentlich habe ich hier eine sehr viel längere Antwort geschrieben, dann aber wieder gelöscht. Mit meinem Wissen über den Antichrist kann ich da keine Prognose abgeben. Das ist ohnehin eine ungeheuerliche Aussage, zu behaupten, „Du Papst bist der Antichrist“, oder „Du Obama bist der Antichrist“. Wer so etwas behauptet, sollte auch eine "wasserdichte" Begründung mitliefern können.


Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter


Der Begriff "Antichrist" kommt in der Elberfelder Übersetzung 1985 nur 3 Mal vor:

1Jo 2,18 Kinder, es ist die letzte Stunde, und wie ihr gehört habt, daß der Antichrist kommt (a), so sind auch jetzt viele Antichristen aufgetreten (b); daher wissen wir, daß es die letzte Stunde ist.
(a) Kap. 4,3; 2Thes 2,3.4; (b) Mt 24,5.24; 2Jo 7
1Jo 2,22 Wer ist der Lügner, wenn nicht der, der leugnet, daß Jesus der Christus ist? Der ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet (a).
(a) 2Jo 7
2Jo 1,7 Denn viele Verführer sind in die Welt hinausgegangen, die nicht Jesus Christus, im Fleisch gekommen1, bekennen; dies ist der Verführer und der Antichrist (a). (1) w. im Fleisch kommend
(a) 1Jo 2,18.22; 4, 3

In der Literatur habe ich auch Hinweise auf Dan. 7,19-24 und auf Sach. 11,15-17 gefunden, jedoch ohne dass der Antichrist als solcher dort benannt wäre.


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Was ist der Antichrist oder der antichristliche Geist?

Beitrag  Harald am So 23 Sep 2012, 16:32

Hallo,

es steht zwar nicht in der Offenbarung so dabei, doch gehen einige Ausleger davon aus, dass es sich bei dem Reiter auf dem weissen Pferd in Offb. 6,2
Und ich sah, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, hatte einen Bogen; und es wurde ihm eine Krone gegeben, und er zog aus als Sieger und um zu siegen
um den Antichristen handelt. Es werden viele denken, es sei Jesus selbst. Jesus wird ja auch auf einem weissen Pferd reiten (Offb. 19:11-14 - Und ich sah den Himmel geöffnet, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, heißt der Treue und Wahrhaftige; und mit Gerechtigkeit richtet und streitet er. Seine Augen sind eine Feuerflamme, und auf seinem Haupte sind viele Kronen, und er trägt einen Namen geschrieben, den niemand kennt als nur er selbst. Und er ist angetan mit einem Kleide, das in Blut getaucht ist, und sein Name heißt: «Das Wort Gottes.» Und die Heere im Himmel folgten ihm nach auf weißen Pferden und waren angetan mit weißer und reiner Leinwand).
Ich hatte auch zuerst gedacht, dass es sich bei dem ersten weissen Pferd bzw. bei dem Reiter darauf, um Jesus handelt, da ich weiss eben mit Jesus in Verbindung brachte.
Ich hab auf Bibelkommentare.de noch etwas dazu gefunden -
In Kapitel 6 hat das weiße Pferd keinen Bezug auf Christus, sondern vielmehr auf einen großen Eroberer, der durch Triumph und unblutigen Sieg gekennzeichnet ist. Wer dieser Herrscher sein wird, ist eine offene Frage. Manche haben geglaubt, dass es sich nicht auf das Römische Reich beziehen kann, aber nach meinem persönlichem Empfinden kann es kein anderer sein als das erste Tier von Offb. 13. Er hat einen Bogen, was seinen kriegerischen Charakter darstellt und auch anzeigt, dass seine Eroberung eine weitreichende ist. Wenn er zuerst erscheint, ist er kein Monarch, aber eine Krone wird ihm gegeben, „und er zog aus, siegend und auf dass er siegte". Er wird ohne Zweifel das blinde Werkzeug der Rache Gottes sein, um dieselbe an den Nationen auszuüben. Er erlangt seine Krone durch seine eigene Kraft und mit Hilfe seiner eigenen Feldherrnkunst, und das scheint in Übereinstimmung mit Kapitel 13 zu sein. Das dort gezeigte Haupt des westlichen Reiches wird ein Gegenstand der Bewunderung sein, und man wird fragen bei seinem Anblick: „Wer ist dem Tiere gleich? Und wer vermag mit ihm zu kämpfen?" Doch es steht geschrieben: „Wenn sie sagen: Friede und Sicherheit, dann kommt ein plötzliches Verderben über sie". So sehen wir es auch hier.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
In Offb. 13 könnte man dann lesen, dass eben nicht dieses Tier selbst Satan ist, sondern dort wird Satan als Drache, oder die alte Schlange (K.12,9+20,2) bezeichnet, der aber diesem Tier die Macht gibt.
Ich verstehe aber die Offenbarung wohl noch viel zu wenig, als dass wir jetzt da drüber diskutieren müssten, wie das alles genau zusammenhängt. Das Gute daran ist, dass es viele gute Vorträge gibt, z.b. bei Sermon-online.de.

Grüsse von Harald

Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 57
Ort : Schwörstadt

http://jesus.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten