Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 9 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Die neuesten Themen
» Verheißungen: mutmachende, tröstende, hilfreiche, aufbauende, vergebende, liebevolle Verse aus der Bibel - hier gesammelt
von Heidi Gestern um 10:06

» Frage zu Mattäus 4,8-9
von Heidi Gestern um 09:50

» Aliyah - Rückkehr der Juden nach Israel
von Harald Do 23 Feb 2017, 08:54

» Joh. 21,22 ..genau 153 Fische
von Heidi Mi 22 Feb 2017, 18:35

» Der Jünger, den Jesus liebte.
von Heidi Mo 20 Feb 2017, 20:16

» Eher geht ein Kamel ...
von budde harald Mo 20 Feb 2017, 19:13

» Wiedergeburt im AT lt Autor "Fruchtenbaum"
von Heidi Mo 06 Feb 2017, 20:47

» Lukas 1,24 Warum verbarg sich Elisabeth 5 Monate?
von Ralf-Peter Mo 06 Feb 2017, 20:09

» Lk 1,18 - Woran soll ich erkennen? /komische Ausdrucksweise?
von Heidi Sa 04 Feb 2017, 15:14

» Die Wortwahl in 2. Chr. 16,9: stärken, beistehen, mächtig erweisen, treu beistehen oder ?
von Eliah So 29 Jan 2017, 18:42

» Das zweischneidige Schwert ...
von Eliah So 29 Jan 2017, 13:56

» Sollte die Beschneidung an Säuglingen verboten werden?
von Heidi Mi 25 Jan 2017, 19:14

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Mo 23 Jan 2017, 14:17

» - Zitate -
von Eliah Mi 18 Jan 2017, 19:53

» Die Lutherbibel 2017 soll wieder nach Luther klingen
von birnbaum Do 12 Jan 2017, 22:25

» Suse stellt sich vor
von Eliah Di 10 Jan 2017, 11:53

» Mini Konkordanz oder die wichtigsten Bibelstellen?
von Eliah Di 10 Jan 2017, 11:12

» Der Heilige Geist (die Dreieinigkeit)
von budde harald Sa 07 Jan 2017, 18:54

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Günter Sa 07 Jan 2017, 17:42

Was dachten die Jünger, während Jesus 3 Tage tot war?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was dachten die Jünger, während Jesus 3 Tage tot war?

Beitrag  Heidi am Do 27 Sep 2012, 20:25

Heute fragte mich jemand, ob die Jünger während der 3 Tage, als Jesus im Grab war, ihren Glauben behalten haben.
Was hättet ihr geantwortet?

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Was dachten die Jünger, während Jesus 3 Tage tot war?

Beitrag  Günter am Do 27 Sep 2012, 22:24


Heidi schrieb:Heute fragte mich jemand, ob die Jünger während der 3 Tage, als Jesus im Grab war, ihren Glauben behalten haben.
Was hättet ihr geantwortet?
Mk. 16,11-14:
Und als diese hörten, dass er lebe und sei ihr erschienen, glaubten sie es nicht.
Danach offenbarte er sich in anderer Gestalt zweien von ihnen unterwegs, als sie über Land gingen.
Und die gingen auch hin und verkündeten es den andern. Aber auch denen glaubten sie nicht.
Zuletzt, als die Elf zu Tisch saßen, offenbarte er sich ihnen und schalt ihren Unglauben und ihres Herzens Härte, dass sie nicht geglaubt hatten denen, die ihn gesehen hatten als Auferstandenen.


Da haben sie all die Wunder gesehen, die er zu seinen Lebzeiten bewirkt hat, aber letztlich waren sie doch wieder kleingläubig.


Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1368
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Was dachten die Jünger, während Jesus 3 Tage tot war?

Beitrag  budde harald am Do 27 Sep 2012, 23:49

zunächst einmal
wenn ich von den emmarusjüngern höre wird mir ganz anders
sowas wie eine gänsehaut

mein kleinglaube
und der der jünger tröstet mich
versöhnt mich mit mir selbst
dabei will ich den unglauben auf keinen fall rechtfertigen
für mich ist es ein weiteres zeichen wie aktuell die bibel ist
viele grüße harald budde

budde harald
Hat hier ein zweites Zuhause
Hat hier ein zweites Zuhause

Anzahl der Beiträge : 471
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Was dachten die Jünger, während Jesus 3 Tage tot war?

Beitrag  Heidi am Fr 28 Sep 2012, 22:09

Lieber Günter, vielen Dank!! für die Bibelstelle!!!

Lieber Harald Budde, auch danke für deinen Einschub über die Aktualiät noch heute! Das ist wirklich tröstlich, wenn wir mal so kleingläubig sind oder wie der Vater in Mk 9, 24 womöglich zu Gott rufen: Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten