Wer ist online?
Insgesamt sind 10 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 10 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Heidi am Sa 30 Mai 2015, 21:09

Hallo zusammen,

ich suche Bibelstellen zu dieser Frage:

Wussten die Pharisäer, dass Jesus der Messias (=König und Gesalbter) des alten Testaments war, als sie ihn ablehnten? Wenn ja, warum lehnten sie ihn dann aber ab?

Oder dachten sie wirklich, hier spielt sich ein Mensch als Messias und Sohn Gottes auf, der zudem noch vom Teufel getrieben war, als er Dämonen austrieb? Denn sie sagten ihm ja er treibe den Teufel mit dem Beelzebub (oberster der Teufel) aus.

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Harald am Sa 30 Mai 2015, 23:54

Hallo,
Joh. 11:46-50: schrieb:46 Etliche von ihnen aber gingen zu den Pharisäern und sagten ihnen, was Jesus getan hatte. 47 Da versammelten die Hohenpriester und Pharisäer den Hohen Rat und sprachen: Was wollen wir machen? Denn dieser Mensch tut viele Zeichen! 48 Lassen wir ihn so fortfahren, so werden alle an ihn glauben; und dann kommen die Römer und nehmen uns Land und Leute weg. 49 Einer aber von ihnen, Kajaphas, der in jenem Jahre Hoherpriester war, sprach zu ihnen: 50 Ihr wisset nichts und bedenket nicht, daß es für uns besser ist, ein Mensch sterbe für das Volk, als daß das ganze Volk verderbe!
Das auf deine Frage, warum sie IHN ablehnten. Reichtum, Ansehen war ihnen wichtiger.
Und auch hier sagte der Herr es ihnen:
Joh. 9:39-41 schrieb: 39 Und Jesus sprach: Ich bin zum Gericht in diese Welt gekommen, auf daß die, welche nicht sehen, sehend werden und die, welche sehen, blind werden. 40 Solches hörten etliche der Pharisäer, die bei ihm waren, und sprachen zu ihm: Sind denn auch wir blind? 41 Jesus sprach zu ihnen: Wäret ihr blind, so hättet ihr keine Sünde; nun ihr aber saget: Wir sind sehend! so bleibt eure Sünde.
Die AT-Stellen dann ggf. morgen.

Grüße Harald

Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 57
Ort : Schwörstadt

http://jesus.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Günter am So 31 Mai 2015, 00:55

Ich habe gelesen, dass es im AT ca. 300 Hinweise auf den kommenden Messias geben soll. Ich persönlich komme "nur" auf mehrere Dutzend. Trotzdem mehr als genug für einen Schriftgelehrten (= jemand, der sich in den Schriften auskennt), den Messias zu erkennen. Diese Vielzahl von zumeist einfach nachzuvollziehenden Prophezeiungen stehen nach meiner Ansicht ausschließlich zu diesem Zweck im AT und sind fester Bestandteil von Gottes Heilsplan.

Im NT sind es die Stellen mit den Wundertaten, die wohl in damaliger Zeit sehr gut bezeugt waren (mit lebenden Personen vor Ort, die Zeugnis gaben). Und wer Ihn selber reden hörte, er predigte mit Vollmacht. Auch das war ein Alleinstellungsmerkmal.

Herodes wusste schon bei Jesu Geburt aus den Schriften, dass von dem Kind Gefahr für ihn ausging und scheute sich auch nicht vor, einen Massenmord an Kindern anzuordnen. Er kannte die Prophezeiungen an den kommenden Messias und glaubte daran. Das war für ihn ganz real.

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Eliah am So 31 Mai 2015, 10:40

ja. Genau!

wobei Jesus zw. Schriftgelehrten und Pharisäern unterschied. Er sprach sie verschieden an, wenn auch tw. in derselben Rede.
Dennoch ist es klar, das wir im Prinzip nichts besseres wären als Schriftgelehrte, wenn wir nicht aus Liebe zu ihm sein Wort tun und nicht nur theoretisch "Bescheid" wissen, wie diese "Gelehrten", (und nur "Hörer d. Wortes" blieben, wie Jakobus klar aufdeckte!) die das, was heute vllt. einem Theologiestudium nahe käme, gelehrt bekommen hatten.
Auch zu Nikodemus, der bei Nacht zu ihm "schlich" musste er sagen: "Du bist ein Lehrer Israels und weis das nicht?"
Es ist also scheinbar oft anzutreffen das man "Theologie" studieren kann und das Wort Gottes i.d.Schriften und doch noch gar nix kapiert hat:
"Das Gelesene verband sich beim Leser nicht mit dem Glauben"  [Hebr.] Traurig sowas dann...No

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Heidi am So 31 Mai 2015, 13:21

Hallo Günter und Eliah,

habe ich euch richtig verstanden, dass ihr meint, die Pharisäer hätten zwar gut die Möglichkeit gehabt, an den Wundern und auch den prophetischen Schriften zu erkennen, das Jesus der Messias war - aber sie erkannten es dennoch nichtwikrklich?

Wie versteht ihr denn das Gleichnis vom Weinberg, dass Jesus ja zu den Pharisäern sagte und von dem es am Ende hieß, dass sie erkannten, dass er sie damit meinte?...

Sie aber, die Weingärtner, sprachen untereinander: Dies ist der Erbe; kommt, lasst uns ihn töten, so wird das Erbe unser sein! (Mk. 12,7)

Könnte es sein, dass die Pharisäer Jesus demnach doch erkannten, denn im Gleichnis wird ja erkannt, dass er der Erbe ist - aber sie die Vorteile ihrer Religion nicht missen wollten und deshalb sogar den echten Messias ablehnten????

Oder soll das Gleichnis lediglich dahin führen, dass Jesus seine zukünftigen Mörder bereits kannte? und seinen Tod voraussagte?

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Günter am So 31 Mai 2015, 13:32

Heidi schrieb:Hallo Günter und Eliah,

habe ich euch richtig verstanden, dass ihr meint, die Pharisäer hätten zwar gut die Möglichkeit gehabt, an den Wundern und auch den prophetischen Schriften zu erkennen, das Jesus der Messias war - aber sie erkannten es dennoch nichtwikrklich?heidi

Nein. Mich hast Du da nicht richtig verstanden.

Gott hat es so eingerichtet, dass Schriftkundige Jesus als Messias erkennen mussten! Herodes (habe ich als Beispiel genannt) wusste das sofort und alle anderen sicherlich auch.

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Heidi am So 31 Mai 2015, 13:40

05.31.2015Ja, dass "mussten" habe ich aus deinem Text schon rausgelesen. Und das würde ich auch so sehen.

Aber warum genau haben sie ihn dann umgebracht? Ich hatte vermutet, wegen "ihrer eigenen" Religion, die evtl. auch noch mit viel Geld verbunden war, dass die Leute zum Tempel brachten.
Aber genau weiß ich es nicht.

Günter schrieb: Herodes (habe ich als Beispiel genannt) wusste das sofort und alle anderen sicherlich auch.

Ja, die Leute riefen ja bei seinem Einzug in Jerusalem: "Hosianna dem Sohn Davids!" (was ja wohl der Messiastitel war, weil dem König David, aus dessen Geschlecht Jesus ja stammte, eine Königsherrschaft verheißen wurde, die kein Ende hat)

Aber dann kam nach dem ganzen Hosianna doch niemand zum Kreuz mit...

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Eliah am So 31 Mai 2015, 15:03

ja, das sind die sogenannten "Fanboys" neudeutsch, oder fanatische Mittläufer? - relligiöse jedenfalls, die in Joh 6 und Joh. 8 wie schon öfters erwähnt zuerst zujubeln und dann doch "abfallen" wie auch in dem 4- fachen Ackerfeld aufgedröselt wird von Ihm selbst. Wink
Ob nun freundlich relligiös und "a bissl Jesus im Kofferaum schad net" - oder heuchlerisch pharisäerhaft - ernst meinten beide es nie, sie "wollten nicht dass dieser über ihnen herrsche", wie sie selbst ausriefen am Ende. Das hatten wir nun schon ein paar mal oder hab ich grad nen Dejàvue`?  Shocked

 Aber warum genau haben sie ihn dann umgebracht?
denke weils dann ans Eingemachte ging und ernst wurde, deutlich, klar und fordernd von Jesus Wink oder? "der Stein des Anstoßes/ Ärgernisses, auf den die >Bauleute< gestoßen sind, und den sie verworfen haben..."
Und weil "Israel" - das waren zum. die Pharisäer, Israels Lehrer sozusagen, ... weil sich ein Teil Israels verstockt hat und sich die Schrift erfüllte.


Zuletzt von Eliah am So 31 Mai 2015, 16:48 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Günter am So 31 Mai 2015, 16:35

Heidi schrieb:
Aber warum genau haben sie ihn dann umgebracht?
Aus der Bibellese finde ich gerade keine Antwort (aber Gott hat das offensichtlich in seinem Heilsplan fest mit eingerechnet).

Angst vor Veränderungen, eigenes Ego ist wichtiger als der Glaube, ..... keine Ahnung.

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Henoch am Mo 01 Jun 2015, 16:33

Hallo Heidi,
ich denke, die prägnanteste Stelle, die mir einfällt, wonach die religiösen Führer wussten, dass Jesus der Messias ist, ist diese:

Johannes 3,1 Es war aber ein Mensch unter den Pharisäern mit Namen Nikodemus, einer von den Oberen der Juden.

2 Der kam zu Jesus bei Nacht und sprach zu ihm: Meister, wir wissen, du bist ein Lehrer, von Gott gekommen; denn niemand kann die Zeichen tun, die du tust, es sei denn Gott mit ihm.

Ich denke, dass die Pharisäer Angst um ihre Stellung als Führer Israels hatten, denn Jesus war ja nicht ein Messias, der sie lobte und anerkannte, sondern einer, der ihnen sagte, dass ihnen das Reich Gottes nicht offensteht...

Mt 23,13 Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr das Himmelreich zuschließt vor den Menschen! Ihr geht nicht hinein und die hineinwollen, lasst ihr nicht hineingehen.

Henoch

Henoch
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 17.01.15
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Eliah am Mo 01 Jun 2015, 16:54

o ein lebenszeichen cheers bounce

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Heidi am Mo 01 Jun 2015, 19:26

Vielen Dank nochmal fürs Mitüberlegen an alle und auch für die Bibelstelle.
Eliahs Stelle aus dem Gleichnis: "Wir wollen nicht, dass dieser über uns herrsche!" ist Lk.19,14.

Und interessant Henoch, dass bei der Johannesstelle das Wort "WIR" steht, das ist mir bisher noch gar nicht so aufgefallen. Allerdings denkt Nikodemus ja scheinbar immer noch an einen Lehrer! - und nicht Messias, oder Sohn Gottes.
Er schien ja auch wirklich nichts weiter mit letzter Sicherheit gewusst zu haben, sonst hätte er Jesus ja nicht gefragt?

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Henoch am Mo 01 Jun 2015, 21:17

Hallo Heidi,
ich denke, dass man es schon wissen konnte, denn die angesprochenen Zeichen, die Jesus tat, waren ja im AT vorausgesagt als Zeichen, die den Messias ausweisen.
Nikodemus hätte Jesus auch widersprochen bei seinen Erklärungen, wenn er nicht davon ausgegangen wäre, dass er der Messias ist. Jesus sprach mit ihm ja darüber, wie man ins Himmelreich kommt.
Aber sie waren mutwillig blind und blind mutwillig Sad
Henoch


Henoch
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 17.01.15
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Heidi am Di 02 Jun 2015, 18:02

Liebe Henoch,

ich bekam gerade von einem Christen, dem ich auch vertraue noch eine interessante Bibelstelle, wonach es die Pharisäer nicht wussten. Davon war ich selber ganz überrascht, denn ich kannte die Stelle bisher gar nicht. (Mt 7,45-48):

Da antworteten ihnen die Pharisäer: Habt ihr euch auch verführen lassen?
Glaubt denn einer von den Oberen oder Pharisäern an ihn?
Nur das Volk tut's, das nichts vom Gesetz weiß; verflucht ist es.
Spricht zu ihnen Nikodemus, der vormals zu ihm gekommen war und der einer von ihnen war:
Richtet denn unser Gesetz einen Menschen, ehe man ihn verhört und erkannt hat, was er tut?
Sie antworteten und sprachen zu ihm: Bist du auch ein Galiläer? Forsche und sieh: Aus Galiläa steht kein Prophet auf.




Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Eliah am Di 02 Jun 2015, 18:24

die Lösung könnte sein:

1. es handelt sich um verschiedene Zeitpunkte...
2. es handelt sich um verschiedene Pharisäer...

oder beides, denn Nikodemus hat zum. erkannt das er "von Gott" war irgendwie, und hat dies auch erklärt, wie Henoch richtig entdeckte.

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Henoch am Di 02 Jun 2015, 21:49

Hallo Heidi,
die von Dir genannte Bibelstelle, übrigens Johannes 7, 45-49, erzählt eine Szene kurz vor Jesu Verhaftung. Da hatten die Pharisäer schon beschlossen, ihn zu töten und das sogar und gerade deshalb, weil sie wussten, dass Jesus Lazarus von den Toten erweckt hat. Also mutwillig blind... Sie wollten es einfach nicht wahrhaben.
Wer sonst als Gott kann Tote erwecken?
Henoch

Henoch
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 17.01.15
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Wussten die Pharisäer, dass Jesus der verheißene Messias war?

Beitrag  Eliah am Fr 05 Jun 2015, 11:44

mir fällt auch noch ein: "Den Stein den die Bauleute verworfen haben" - die Bauleute, sollten die Lehrer Israels sein, naja einer hats kapiert: Nikodemus Very Happy

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten