Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Die neuesten Themen
» Frage zum Vater unser
von Henoch Gestern um 21:12

» Advent, Advent
von UriKulm Gestern um 13:23

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Fr 08 Dez 2017, 23:05

» ´Luther - teuflisch gut`
von budde harald Fr 08 Dez 2017, 22:43

» Psalm 22
von UriKulm Fr 08 Dez 2017, 00:23

» Erkenntnis von Gott gegeben
von UriKulm Sa 02 Dez 2017, 15:47

» Eine kleine Postkarte für verfolgte Christen?!
von Heidi Mi 29 Nov 2017, 20:18

» Gebetskampagne Nordkorea
von Heidi Mi 29 Nov 2017, 19:47

» Prädestination
von Henoch Mo 27 Nov 2017, 22:58

» Der Vorhang und die Bundeslade im Neuen Testament
von Henoch Mo 27 Nov 2017, 09:20

» Joh. 6.6: Was wollte Jesus prüfen?
von fetarubil So 26 Nov 2017, 17:38

» Das Evangelium, das der APOSTEL Paulus predigte ...
von Heidi Sa 25 Nov 2017, 11:56

» - Zitate -
von UriKulm Mi 22 Nov 2017, 15:01

» Weihnachten
von Heidi So 19 Nov 2017, 16:17

» Traum vom Abschied
von budde harald Sa 18 Nov 2017, 23:59

» Danke für den Regenbogen
von budde harald So 12 Nov 2017, 09:23

» Kann ein Gläubiger wieder verloren gehen?
von Eliah Do 09 Nov 2017, 18:52

» Kann ein wiedergeborener Christ ein "Verkläger der Brüder sein?"
von UriKulm Fr 03 Nov 2017, 12:19

» Reformation
von UriKulm Do 02 Nov 2017, 22:59

"GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Eliah am Do 04 Jun 2015, 10:52

...  Frohn-Leichnamm

Wie eine gewisse Denominatinon heute feiert: das Fröhnen eines Leichnams.
hierbei werden fragwürdige Lieder gesungen, die tw. eine Frau verehren und iwie den Leichnam d. Herrn Jesus.
Es werden eigenwillig Statuen herum getragen, oder große Bildnisse,- obwohl klar gesagt ist, das sich der Mensch kein Bildnis machen soll.
Weder von Gott noch irgendeinem Wesen. (Weder zur Verehrung, noch zum ansingen, noch zum Loben oder sonst was)
Und zur Krönung wird dann sogar der "Pfarrer" (Den Begriff kennt die Bibel  übrigens überhaupt nicht) in einer Senfte herumgetragen und geehrt und Verehrt.

Was sollen wir nun hierzu sagen, würde Paulus wohl formulieren? Suspect

Ich jedenfalls feiere nicht mit, denn ich fröhne keinen Leichnamm, denn es gibt ihn schlicht nicht! Es gibt gar keinen Leichnam von Jesus Christus, und überhaupt hat er nie gesagt das man einen Leichnam "fröhnen" sollte.

Aber zurück zu dem imaginären "Leichnam" = wie fast alles in dem genannten "Verein" ist auch dies völlig daneben, da Jesus lebt!

JA er LEBT

! Er ist nämlich auferstanden, darauf gründet sich der Christliche Glaube - und er ist kein Leichnam = absolut nicht!

Mich beruhigt Jesajas und Jeremias Ausruf über einen sehr "eigenwilligen Gottesdienst", - ja,- sogar der HERR selbst verhöhnt diesen ja wie man in der Schrift also lesen könnte, aber man will ja nicht... Exclamation

im übrigen:
Was bin ich
froh, das MEIN Erlöser lebt!
 
"Mein Volk kommt um durch Mangel an Erknenntnis" - doch noch ist der lebendige Retter da der seinen Hände ausstreckt nach einem wiederspenstigen Volk, das ihm beständig in die Augen reizt! (*Jesaja)
Und er ist gekommen für den Armen, Schwachen, unvermögenden Sündern, den Elenden, wie euch die Bibel bezeichnet, den Sündern, die Buße tun. Noch spricht ER, der lebendige: "Kommt zu mir, die ihr mühselllig und belanden seid" - "ICH will euch Ruhe bringen" Ja, ER - JESUS CHRISTUS allein!
only Jesus, Jesus allein!
Eliah


Zuletzt von Eliah am Mo 13 Jul 2015, 08:26 bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Heidi am Do 04 Jun 2015, 17:26

Hallo Eliah,

hier ist auch Feiertag...also arbeitsfrei...bin ich heute dankbar für.

Soeben rief mich jemand aus meiner Gemeinde an und erzählte in seiner einfachen Art, dass er in seiner dörflichen Gegend auch am heutigen Prozessionszug mitgemacht hatte. Neutral
Hm, ich habe nichts dazu gesagt.

Dann las ich hier im Forum davon und habe deinen Text dem Bruder vorgelesen - das sah er dann ganz schnell ein und meinte dann, dass man da ja dann nicht teilnehmen sollte.

Aber eine Sänfte, mit der der Pastor herumgetragen wird, gab es nicht. Also habe ich mich ausnahmsweise mal auf google-Suche gemacht und denke, man sollte etwas korrigieren, nämlich, dass Fronleichnam keinem Leichnam gehuldigt wird....also so steht es jedenfalls da....aber es klingt tatsächlich so - und unter einem Baldachin befindet sich die Monstranz. Da wird kein Pastor rumgetragen.

Ich las, dass die Heiligenfiguren mit Blumen geschmückt werden und empfinde das auch als Verehrung von Bildnissen - und damit lt Bibel sowieso nicht erlaubt.

Ich habe heute auf dem Balkon u.a. ein Buch über Gebet gelesen und gebetet auch so meinen eigenen Feiertag mit Gott und ohne Bildnisse, die doch nicht helfen können, gehabt.

heidi

heidi


Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3317
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Eliah am Do 04 Jun 2015, 18:25

hallo Heidi,

denke ich muss da nichts korrigieren, Ob nun Leichnam, wie es ja tatsächlich heist, oder nicht? Es wird explizit und exakt Frohn-Leichnam genannt.
Zudem: ob nun der Körper Christi ursprünglich, selbst das wäre daneben.
Das Schaugerät übrigens ist nichts anderes als ebenfalls beschrieben, und die Hostie zu verehren ist wieder Quatsch.
Auch wird beim Abendmal was die Eucharesdingenskirchenzeugs sagt, das da der Körper d H. gewändelt würde, - auch das ist nicht biblisch sonder rein von der betreffenden Organisation erfunden und interpretiert, (wie das Zöllibat uvam, was dabei rauskommt steht ja in den Schlagzeilen dann) ebenso wie ihre fragwürdigen Gewänder die d. H. nicht aufgetragen hat zu tragen und die sowieso so in der gesamten Schrift nicht zu finden sind.
Auch das Bildnis das sie da als Schaugerät rumtragen ist nicht biblisch, wie eigendlich alles, bis auf wenige "christliche" Elemente, die wohl besonnen in den ganzen Mischmasch aufgenommen wurden mit äußerst fragwürdiger Liturgie und sog. "Dogmen" nebenbei. [selbst wenn sie die israelischen Priester-Gewänder immitierten würden sie den alten Bund lehren, der aber wiederum nur für Israel galt - nicht für die Nationen....also wie man es betrachtet = ein einziges Durcheinander]
Aber ich höre hier auf, denn es würde Seiten füllen was da alles nicht in Ordnung ist. Dem Christen der sagt das er Jesus "liebt" sollte dies eigendlich auffallen, wenn er die Bibel, die Liebesbriefe d.H. liest.
Wenn er dies nicht tut, oder sie ihm egal sind, wie kann er dann sagen das er Jesus liebe? Jesus und das Wort Gottes sind eins, untrennbar. Aber da hörts ja schon an der eigenen Übersetzung auf, die so verformt wurde, das es in die Philosophie dieser "Organisation" passt.
Also ich wüsste gar nicht wo ich anfangen würde, würde ich alles aufzählen.
Aber das gabs schon im Garten Eden, als klar wurde, das der Mensch sehr eigensinnig ist - Er wollte gerade das verbotene tun, auch wenn es 100.000 unverbotenes gab, das verbotene musste es sein, oder Israel mit dem goldenen Kalb, kaum war Mose ein paar Tage fort.
baldachin, mostranz, Priester welchen Gottes bitte? Alles ein Durcheinander das es schlimmer nimmer geht. Und das im Namen Jesu?

Also ich hab da weder Verständnis, noch Mittleid, noch sonstwas, nur ekel eigenlich vor dem okkulten Getue. Verachtung könnte man auch sagen, denn die hat der HERR auch, wenn man mal Jesaja und Jeremia liest, oder die Tepelrede Jesu und vam.

Sagte Jesus nicht: " wenn ihr mich liebtet würdet ihr meine Worte tun"? Nein, er machte schnell klar wessen Kinder sie waren etwa in Johannes Kap 6 oder 8.

Jesus allein, only Jesus - keine Geräte, keine spirituellen Wandlungen oder Figuren, oder Bildnisse oder Heilige oder sonst was fürn A****theater!
keine Liturgie oder Werke, da können die sich verbiegen wie sie wollen....in ihren mystisch-dunklen sonderbaren und eigenwilligen Gewändern und selbstgemachtem Heiligenschein.
Nebenbei: Den Leib Jesu zu feiern hat er auch nicht aufgetragen. Der Leib Christi ist heute seine Gemeinde, nicht die die sagen Herr HERR, sondern die, die sein sind und seinen Geist haben und seinen Willen tun wollen.

wer ein Ohr hat, der höre!

"Siehe ich stehe VOR der Tür und klopfe an"


Zuletzt von Eliah am Do 04 Jun 2015, 19:31 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Irrlehre

Beitrag  Bibelfundi am Do 04 Jun 2015, 18:53

Der Fronleichnamstag wurde 1250 eingeführt und es wird angeblich die verwandelte Hostie der Eucharistie - die Gegenwart Jesu in der Hostie - durch die Gegend getragen.

Alles, was die katholische Kirche als Sakrament und heilsbringend anbietet, kennt das NT nicht.

Aber die Menschen sind so gelehrt worden und vertrauen auf alles, was die Kirche anbietet.

Typisch Sekte.

Aber die gibt es ja auch im evangelischen Raum.
Exklusivclubs die andere ausgrenzen, die besser sein wollen wir die anderen, ja es gibt sogar solche, die meinen sie seien erwählt in den Himmel und die anderen in die Hölle.

Es gibt sogenannte Gläubige, die mit anderen Wiedergeborenen kein Abendmahl feiern, weil sie glauben, sie seien etwas besonderes.
Alles sektenhaftes Verhalten.

Wie sagte Jesus zu den Phariäsern, die auch glaubten sie seien etwas Besonderes:

Eher kommen die Zöllner und Hurer in den Himmel als ihr.

Bibelfundi
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Eliah am Do 04 Jun 2015, 19:02

Eph 1,18 Er erleuchte die Augen eures Herzens, damit ihr wisst, was die Hoffnung seiner Berufung, was der Reichtum der Herrlichkeit seines Erbes in den Heiligen ... ist.

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

er wird euch mit Heiligem Geist und mit Feuer taufen.... Matthäus 3

Beitrag  Eliah am Fr 05 Jun 2015, 16:22

Eliah Heute um 11:26 Zitat aus einem anderen Bereich für heute, weils so schön ist:


Manche fasse diese Stelle so auf, als ob es hieße: "er wir euch mit dem Feuer des Heiligen Geistes taufen". Und sie beten dann auch um die "Feuertaufe". Dabei verwechseln sie die "Zungen wie von Feuer" (Apg.2) die die Ausgießung des H. Geistes am Pfingsttag begleiteten, mit der "Taufe mit Feuer", die Johannes der Täufer meinte.
Die Schrift sagt auch nicht, dass es Zungen von Feuer waren, sondern "wie" von Feuer.

soweit erstmal der Auszug aus dem heutigen Kalenderblatt m.fr. Gen. CSV Hückesw.
---------------------------

Feuer war schon immer ein Zeichen d. Gerichtes, weniger des Positiven, nebenbei.

Hieran sieht man mE. sehr sehr deutlich, wie ernst und genau es jemand mit der Schrift nimmt.
Hat Jesus nicht gesagt, die Wahrheit wird euch frei machen?
Hat Jesus nicht gesagt, er würde uns in alle Wahrheit führen, bzw. er,- durch den Geist? (Den "Geist der Wahrheit" übrigens, den die WELT nicht kennt!!- deren Geist nämlich liebt die Wahrheit nicht sonderlich.)
Hat Jesus nicht gesagt, das wir die Wahrheit reden sollen, einer mit dem anderen?

ist es nicht Liebe ganau bei der ganzen Wahrheit zu bleiben, nichts als die Wahrheit, die Volle WAhrheit? - dann kommen auch keine schrägen Lehren bei raus die überhaupt so gar nicht stimmen und nicht biblisch sind.

übrigens: auch die Jünger wurden Sekte des Nazaräer genannt. Auch sie waren beim Abendmal tatsächlich ganz allein mit Jesus, kein Gast, kein Zuschauer, kein "Sympatisant v. Jesus", nicht mal die Frauen werden erwähnt. - wie sektiererisch...  farao
Hierbei ist nicht maßgebend was wir meinen oder denken was richtig sei, sondern was in der Bibel steht^^

im übrigen wie immer, so auch hier wieder:

Joh 14,23 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wenn jemand mich liebt, so wird er mein Wort halten, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen.

wer ein Ohr hat....

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Heidi am Fr 05 Jun 2015, 19:02

Hallo Bibelfundi!!
...habe mich gefreut, dich hier zu lesen.

Hallo Eliah und Bibelfundi,

was ihr zum Frohnleichnam gesagt hattet, stimmt ja schon. Jesus hat nie gesagt, dass ein Brot oder Esspapier verehrt und er darin eingeschlossen in einem Kasten herumgetragen wird.

Aber ich kann nicht anders, als auch den Wunsch, Ihm so nahe zu sein der anderen Konfession zu achten. Deren Fehler ist es am meisten, dass sie keine Bibel lesen - aber auch Paulus hat zu den Griechen lediglich gesagt, dass er sieht, dass sie die Götter sehr verehren und dann stellte er ihnen eben den richtigen Gott vor.

Das Kalenderblatt mit der Feuertaufe war sehr gut. Vor 1 oder 2 Wochen wurden in meiner Gemeinde auch ein Lied gesungen, in dem gebeten wurde, dass der Herr mit Feuer tauft....da habe ich und wenigstens noch ein anderer Christ, der es merkte, lieber nicht mitgesungen.

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3317
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Eliah am Fr 05 Jun 2015, 19:11

 Aber ich kann nicht anders, als auch den Wunsch, Ihm so nahe zu sein der anderen Konfession zu achten. Deren Fehler ist es am meisten, dass sie keine Bibel lesen - aber auch Paulus hat zu den Griechen lediglich gesagt, dass er sieht, dass sie die Götter sehr verehren und dann stellte er ihnen eben den richtigen Gott vor.

hallo Heidi, ja du hast vollkommen Recht: Paulus war sehr mit Weisheit von oben gesegnet, das ist wahr.
ER hat wie Jesus auch gesagt was falsch war und was der Richtige Weg ist - bedenke das ihn viele nicht gehen werden!

er sah das sie die "Götter" sehr verehrten und gab ihnen das Wort d. Heils von Jesus Christus und dem Glauben und der Nachfolge von ihm, nicht weiterhin den "Göttern" zu dienen.

Wir sollen dort raus gehen und keine Gemeinschaft haben mit ihnen.

Jesus ging auch zu den Zöllnern und Huren, doch er blieb dort nicht, er hatte auch keine "Lust" dort zu sein, sondern er fischte nur einzelne heraus zum Leben,-. nicht zum weiteren Götzendienst.
Ich verstehe, was du meinst und du meinst es lieb! Doch auch hier sollten wir uns unter sein Wort demütigen und Täter d. Wortes werden in der Sache.
Die Fehl-Lehrer sind zu meiden und solcher "Zirkus".  Es gibt genug eindeutige Bibelstellen dazu.

und zuletzt: "nicht jeder zu mir sagt: Herr HERR, wird erettet werden" und "Geht aus von ihnen, damit euch nicht dieselbe Strafe trifft" - denke an Sodom und Gomorra. Man konnte noch rausgehen, noch fliehen, aber irgendwann is halt gut und vorbei mit Lustig. study study

"Geht von ihr aus" - "habt nicht teil an ihren Werken" - usw. ist ne klare Ansage, nicht? Very Happy

herrlichen Abend Eliah

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Gast1 am Fr 05 Jun 2015, 19:51

Das Kalenderblättchen ist typisch darauf aus:
Wir sind die Echten, wir haben die Wahrheit, wir und Jesus.
Nein: Feuer ist nicht immer ein Gericht. Dieses Wortspiel kennt man schon viele Jahre und wie schaut es denn aus?:
Überall eine kraftlosigkeit unter denen, die sich gläubig nennen.
Alle Bibelstellen werden manipuliert die irgendetwas mit dem Heiligen Geist und Feuer zu tun haben um ja nicht das andere sein zu müssen: Zeugen Jesu Christi in der Kraft des Heiligen Geistes.

Schau dir die Kirchen an: Nur noch Umwelt, Gender...und anders Schweinereien.

Wahrlich es bräuchte eine Taufe mit Geist und Feuer damit Zeugen Jesu wieder aufstehen.

Gast1
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Eliah am Fr 05 Jun 2015, 19:59

Offb 22,11 Wer Unrecht tut, tue noch Unrecht, und der Unreine verunreinige sich noch, und der Gerechte übe noch Gerechtigkeit, und der Heilige heilige sich noch!

Ja, komm Herr Jesus, komm bald!

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Heidi am Fr 05 Jun 2015, 20:08

Gast1 schrieb: Nein: Feuer ist nicht immer ein Gericht.

Hallo Gast1,

also, ich kenne Feuer nur als Gericht. Kannst du mal ein paar Bibelverse anführen, wo Feuer etwas Positives ist? - das Menschen für Jesus gewinnt?

Es hilft so wenig, auf Missstände in den eigenen Reihen zu zeigen. Damit gewinnt man auch keine Menschen für Christus - wenn du es öffentlich machst.
Am besten, man fängt den Dienst für den Herrn an, dann reihen sich vielleicht andere ein. Ich wünsche mir schon so lange einen Bibelstand für Jesus - aber da kann ich noch so viel auf andere zeigen, davon kommt der Stand auch nicht.

Was machst du denn, um Jesus bekannt zu machen?

Würde mich über einen netten Austausch ohne Vorwürfe freuen.

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3317
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Gast1 am Fr 05 Jun 2015, 20:33

Die Apostel erlebten die Taufe mit Geist und Feuer in Apg.2 als der Hl. Geist auf sie kam.
Er setzt sich auf einen jeden der Apostel in Form von Feuerzungen.
Und dann ging's los.

Nicht eine Silbe von Gericht an dieser Stelle.
Gäbe es mehr geistgetaufte und mit dem Feuer Gottes erfüllte Christen würde es anders aussehen.

Ja, auch ich strecke mich darnach aus um ein echter zeuge Jesu zu sein und keiner, der auf seinem Stuhl einrostet.

Gast1
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Eliah am Fr 05 Jun 2015, 20:44

1 Und als der Tag des Pfingstfestes1 erfüllt war, waren sie alle an einem Ort beisammen. 2 Und plötzlich geschah aus dem Himmel ein Brausen, als führe ein gewaltiger Wind daher, und erfüllte das ganze Haus, wo sie saßen. 3 Und es erschienen ihnen zerteilte Zungen wie von Feuer, und sie setzten sich2 auf jeden Einzelnen von ihnen. 4 Und sie wurden alle mit Heiligem Geist erfüllt und fingen an in anderen Sprachen3 zu reden, wie der Geist ihnen gab auszusprechen.

...wer ein Ohr hat, der höre...

Schönen Abend mit Psalm 119 und

Joh 16,13 Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, gekommen ist, wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, wird er reden, und das Kommende wird er euch verkündigen.

1Joh 4,6 Wir sind aus Gott; wer Gott erkennt, hört uns; wer nicht aus Gott ist, hört uns nicht. Hieraus erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

1Joh 5,6 Dieser ist es, der gekommen ist durch Wasser und Blut: Jesus Christus; nicht im Wasser allein, sondern im Wasser und im Blut. Und der Geist ist es, der dies bezeugt, denn der Geist ist die Wahrheit.



Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Heidi am Fr 05 Jun 2015, 21:12

Gast1 schrieb:
Er setzt sich auf einen jeden der Apostel in Form von Feuerzungen.
Und dann ging's los.

Nicht eine Silbe von Gericht an dieser Stelle.

Lieber Gast,

ja in Form von Feuerzungen...also das hat wohl seinen Grund, dass die FORM beschrieben ist. Ich würde da mit einer Auslegung übereingehen, wo es heißt, dass sich so eine Feuerzunge ja oben in 2 Richtungen teilt, was andeuten soll, dass das Wort Gottes zu den Juden und nun auch zu den Heiden kam.

Und wenn du Mt 3 ab Vers 12 dann mal weiter liest da heißt es ja nach dem heiligen Geist und dem Feuer, dass Jesus Seinen Weizen in die Scheune sammelt, die Spreu aber wird er verbrennen mit unauslöschlichen Feuer. Ich finde, da wird es nochmal sehr klar, für was das Feuer steht.

Wenn du magst, kann ich dir noch viele Stellen aufschreiben, wo Feuer = Gericht ist - aber nur, wenn du wirklich dran interessiert bist.

Ansonsten finde ich das gut, wenn jemand ein "feuriger" Christ ist, der mit Gottes Kraft unterwegs ist, aber auch mit Gottes Weisheit, damit eigener Feuereifer nicht vieles mit Getöse zunichte macht.

Jetzt hast du mir leider noch nicht geschrieben, was du machst, wenn du nicht auf deinem Stuhl einrostest. Wie bringst du Gottes Wort unter die Leute?

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3317
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: "GEDANKEN ZUM TAGE" Was sagt denn die Bibel? [open]

Beitrag  Eliah am Sa 06 Jun 2015, 09:39

 Die Apostel erlebten die Taufe mit Geist und Feuer in Apg.2 als der Hl. Geist auf sie kam.

schlicht: nein. So stimmt das eben nicht. Wink - wer lesen kann, der lese - und wer die Wahrheit liebe, der liebe sie bis zum Schluss.


study

es werden auch Leute sein, die Vorgeben Jesus zu kennen und in seiner Macht zu wirken und dennoch werden sie ggf. die Lüge mehr lieben als die Wahrheit und Jesus wird zu ihnen sagen: "weicht von mir ihr Übeltäter, ich habe ich nie gekannt".

Interessant hierbei ist, das er nicht sagt: ich kenne euch nicht, sondern schärfer: ich habe euch NIE Gekannt.
Um so erstaunlicher ist, das diese versuchen zu wiedersprechen und sagen sie hätten sogar Dämonen in s. Namen ausgetrieben -was wir hier eher dem überlassen der stärker ist als diese und damit mehr Erfahrung hat.
Interessant das er sie "Übeltäter" nennt, da er sie schnell durchleuchte hat und weis welch übles Zeugs sie tun, obwohl sie sich Christen nennen.

Ja, es werden nicht alle errettet, die riefen Herr HERR - es werden manche die Lüge mehr lieben als die Wahrheit,- traurig, dennoch:
Es muss ja nicht so sein - jeder kann sich (noch) umwenden:

"Durch Stillesein und Umkehr würde euch geholfen....doch,- ihr habt ja nicht gewollt"
wird es heissen.

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Gedanken zum Tage: SElbstsegnung !! :D :D

Beitrag  Eliah am Mo 13 Jul 2015, 08:34

Hallo,

heute ist mir was am Herzen, die Selbstsegnung!
...nicht weil ich neue Lehren verbreiten will, aber weil neue Lehren gern angenommen werden!

Wäre eine neue Lehre der "SELBSTSEGNUNG" nicht was hübsches? Very Happy

Im Prinzip gibt es das und es ist gar nich so neu, aber neu aufgegriffen und verteilt als "Wundermittel"

Da ich in letzter Zeit massiv angefochten war dachte ich, klar, an Hiob, wie er reagierte während dessen!
Warum? weil ich das schon kannte durch lesen der Schriften.
Und ja, es half mir, denn in meiner Not schrieh ich zum HERRn und bat gleichzeitig darum das ich nicht sündige gegen ihn mit meinen Lippen.
Dies hätte ich wohl nicht getan, wenn ich nicht (hier als Beipiel) Hiob gelesen hätte und der Geist mich erinnerte!

Dies war wohl ein Segen, denn damit sündigte ich nicht oder kaum gegen den HERRn, der nicht allzulange auf sich warten lies und mir wohl einen starken Engel sandte (da die Hilfe nicht gleich kam!) oder selbst bei mir vorbeischaute!

Denke aber ersteres.

Wie dem auch sei: durch lesen der Schriften, und nicht nur lesen allein, wurde mir geholfen.
In der Zeit der Anfechtung übrigens, hätte ich nicht gelesen, denn da hätte ich keinen Nerv für gehabt Wink
Es war also ein Segen für mich, das ich es schon gelesen hatte.

Es werden andere Anfechtungen oder Versuchungen kommen, bei jedem, das sollte klar sein, wohl dem der bereits gelesen hat, was dann zu tun ist oder auch so auf dem Weg, wenn er sich mal gabelt usw....

So segnet man sich selbst gewisser Maßen cheers cheers

Aber nur die TÄTER des WORTES werden quasi "automatisch" gesegnet, wenn sie SEINE Wege /Pfade/Stege gehen. study

alles Gute! Very Happy

PS. ich schrieb dies bewusst so, das Randgänger dies lesen und nachdenken und die die neue Lehren suchen, hier eine hätten. Wink Wink im Prinzip ist es nichts neues!

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten