Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Frage zu 1. Sam. 17,55-58 Saul kennt David nicht?

Nach unten

Frage zu 1. Sam. 17,55-58 Saul kennt David nicht?

Beitrag  Heidi am Sa 19 März 2016, 15:41

Wir haben im Bibelkreis die Geschichte von David und Goliath gelesen und uns blieb eine Frage offen,
Es heißt in 1. Sam 17,55-58:
Als Saul aber David dem Philister entgegengehen sah, sprach er zu Abner, seinem Feldhauptmann: Wessen Sohn ist der Junge? Abner sprach: Bei deinem Leben, König: ich weiß es nicht. Der König sprach: So frage danach, wessen Sohn der junge Mann ist. Als nun David zurückkam vom Sieg über den Philister, nahm ihn Abner und brachte ihn vor Saul, und er hatte des Philisters Haupt in seiner Hand. Und Saul sprach zu ihm: Wessen Sohn bist du, mein Junge? David sprach: Ich bin ein Sohn deines Knechts Isai, des Bethlehemiters.


Wieso erkannte Saul denn David gar nicht? Denn vorher in Kap. 16,19.21 sandte Saul ja sogar Boten zu seinem Vater Isai, damit David zu ihm kommt und Harfe spielt. Und er kam auch und Saul gewann ihn sogar sehr lieb und David wurde auch sein Waffenträger. In Kap. 17,15 steht dann, dass David ab und zu von Saul wegging um bei seinem Vater die Schafe zu hüten.

Also, wieso kannte Saul David plötzlich gar nicht mehr?

Ich habe eine Auslegung - schreib ich euch ggf später nochmal, aber die Auslegung kann m.E. weiter
hergeholt sein, auch wenn sie schlüssig klingt.

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3401
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu 1. Sam. 17,55-58 Saul kennt David nicht?

Beitrag  Pavle am Sa 19 März 2016, 17:14

Hallo Heidi,

ich glaube nicht, dass Saul David nicht erkannte. Er hat nur vergessen wer sein Vater war (wurde in 16,18ff erwähnt). In der Elberfelder steht: "Wessen Sohn ist doch dieser Junge?", da wird es klar, dass der Vater gemeint war.

Der Vater eines Harfenspielers ist nicht so wichtig; aber der Vater eines Kriegshelden und des zukünftigen Schwiegersohns ... das sieht schon anders aus.

Es gibt aber auch eine andere Erklärung: David war als Kind Harfenspieler bei Saul und zum Zeitpunkt der Schlacht war er bereits ein junger Mann (נַ֫עַר bedeutet junger Mann). Deswegen hat Saul ihn nicht mehr erkannt. Ich glaube das aber eher nicht, da ja David schon vor dem Kampf bei Saul war (17,32-39), da wäre es schon herausgekommen, dass dieser Junge sein Waffenträger gewesen ist (16,21).

Pavle
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 06.01.16
Alter : 38
Ort : 74420 Oberrot

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu 1. Sam. 17,55-58 Saul kennt David nicht?

Beitrag  Eliah am Sa 19 März 2016, 18:36

Hallo Heidi,

aus der Frage: 
Wessen Sohn bist du, mein Junge?
geht nicht hervor, das er den "Jungen" nicht kannte, aber wie Pavle bereits sagte,das er wohl scheinbar nicht wusste wer  dessen Vater  ("jetzt nun wieder") ist. ...
ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll, das ein ganzer "Bibelkreis" heraus: 
Wieso erkannte Saul denn David gar nicht?
macht, -  wo das doch überhaupt nicht gesagt wurde. Erinnert mich iwie an das Kalenderblatt die Tage^^ als die Jünger sagten das Johannes nicht sterbe oder so was.... 

Ein strenger Lehrer tät nun sagen: Gesamter Bibelkreis setzen, 6, ... gut, 5,9 mit Rücksicht auf die Eltern...  Surprised
Es hätte stutzig machen müssen, wie immer übrigens wenn was fehlinterpretiert wird, das das nicht rund ist und sich widerspricht.  Idea
Aber passiert halt, kein Beinbruch Wink - aber nem kompletten Bibelkreis, das ist schon erstaunlich finde ich, auch wenn ich hiermit ausdrücklich keinem zu nahe treten will!

Eliah

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1243
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu 1. Sam. 17,55-58 Saul kennt David nicht?

Beitrag  Günter am Sa 19 März 2016, 19:03


Eliah schrieb:Ein strenger Lehrer tät nun sagen: .....

Ein guter Lehrer würde sich da etwas mehr Mühe geben, als ein strenger Lehrer!

Apg. 8,30-31:

Da lief Philippus hin und hörte, dass er den Propheten Jesaja las, und fragte: Verstehst du auch, was du liest?
Er aber sprach: Wie kann ich, wenn mich nicht jemand anleitet? Und er bat Philippus, aufzusteigen und sich zu ihm zu setzen.


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu 1. Sam. 17,55-58 Saul kennt David nicht?

Beitrag  Heidi am Sa 19 März 2016, 19:05

Pavle schrieb:
ich glaube nicht, dass Saul David nicht erkannte. Er hat nur vergessen wer sein Vater war (wurde in 16,18ff erwähnt). In der Elberfelder steht: "Wessen Sohn ist doch dieser Junge?", da wird es klar, dass der Vater gemeint war.

Der Vater eines Harfenspielers ist nicht so wichtig; aber der Vater eines Kriegshelden und des zukünftigen Schwiegersohns ... das sieht schon anders aus.

Lieber Pavle,
ah, das leuchet mit ein, dass was ich mal oben in "Fett" gemacht habe aus deinem Beitrag! - freu mich darüber.
Allerdings finde ich in Elberfelder nicht, diesen Einschub mit dem Wort "doch"...was dann sinngemäß sagen soll: "Wie war das doch gleich?"

Ich habe eine unrev. Elberfelder und auch in der Bibelserver-Ausgabe (wahrscheinlich die revidierte Fassung) steht in Kap 17,58: Und Saul sagte zu ihm: Wessen Sohn bist du, junger Mann? David antwortete: Der Sohn deines Knechtes Isai, des Bethlehemiters.

Dann sage ich dir jetzt auch die Auslegung, die ich gelesen hatte:
Gottes Treue sorgt dafür, dass nach Erfolgen auch Demütigungen kommen, damit man sich nicht überhebt. So wurde David nicht gleich gefeiert, sondern war Saul unbekannt.
Aber wie gesagt, kommt mir weit hergeholt vor.


Eliah schrieb:Hallo Heidi,

aus der Frage: 
Wessen Sohn bist du, mein Junge?
geht nicht hervor, das er den "Jungen" nicht kannte, aber wie Pavle bereits sagte,das er wohl scheinbar nicht wusste wer  dessen Vater  ("jetzt nun wieder") ist. ...
ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll, das ein ganzer "Bibelkreis" heraus: 
Wieso erkannte Saul denn David gar nicht?
macht, -  wo das doch überhaupt nicht gesagt wurde. ..... Bibelkreis setzen, 6, ...

Hallo Eliah,
nett, wie eh und je. Laughing Eliah, aufsteh`n Note 1 + Exclamation
Nein, es ist wörtlich nicht gesagt, aber wenn ich in den Vorversen lese, dass Saul den Abner fragte:
"Wessen Sohn ist der Junge? und weiter: So frage doch, wessen Sohn der Junge Mann ist!" ....dann klingt das etwas so, als wüsste Saul gar nicht, wer der "namenslose" junge Mann ist.

Wo ich den Bibeltext jetzt grad nochmal lese, fällt mir noch etwas auf:

Von Vers 48 - Vers 54 wird vom Kampf bis hin zur Enthauptung des Goliath und sogar von der anschließenden Rückkehr der Israeliten von der Verfolgung der Philister berichtet. Also: Geschichte abgeschlossen!

Aber dann weiter ab Vers 55 geht es wieder in die Zeit vor dem Kampf??? und beginnt mit: Als Saul aber David den Philister entgegen gehen sah, sprach er zu Abner...:"Wessen Sohn ist der Junge?" Irgendwie passt das zeitlich gar nicht HINTER die Verse ab 54, sondern hätte besser ab Vers 31 eingefügt gepasst, wo David zu Saul gebracht wurde.

Was denkt ihr darüber?

heidi


Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3401
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu 1. Sam. 17,55-58 Saul kennt David nicht?

Beitrag  Eliah am Sa 19 März 2016, 21:01

hallo Heidi,

Du, da ist nichts böse gemeint von mir, auch wenn man dies bei mir vllt. manchmal hineininterpretieren mag. 
Diplomatie ist scheinbar nicht meine größte Stärke, obwohl ich sehr bewundernd darauf achten mag und mir Mühe gebe diese auch noch auszubauen. 
Es ist aber wirklich nichts böse gemeint, vllt. sollte man noch in Foren nen Stimmensimulator einbauen, damit du meine doch meist eher weiche und tiefe Stimme hören könntest...
Aber nochmal, wenn er David nicht erkannt /gekannt hätte, hätte er dann nicht gesagt: "wer ist dieser" - doch er sagte, wessen Sohn, oder anders herum: wie heißt sein/dein Vater - 

das steht so nicht da, aber nur so wird es stimmig! Wink - jedenfalls steht nicht da das er David nicht er/kannte.

Also: weniger interpretieren, lieber noch einmal mehr lesen, das muss ich auch, kein Thema.
Es steht in Wahrheit tatsächlich nichts davon geschrieben das er nicht wusste wer David ist, bei genauer Betrachtung. Mich hat es nur erstaunt das ein ganzer Bibelkreis das nicht erkannt hat^^

Es ist/wäre eig. ja auch unerheblich, aber das wiederholt sich hier wie ein DejàVue`oder wie man das schreibt
immer wieder, ich wiederhole dies nur, weil es zur Wahrheitsfindung beim Bibellesen ein Prinzip sein sollte genau zu lesen! Wink

Eliah

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1243
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Frage zu 1. Sam. 17,55-58 Saul kennt David nicht?

Beitrag  Pavle am Sa 19 März 2016, 21:32

Stimmt, habe ich ganz übersehen.
Lob an die aufmerksame Leserin  Smile
Das ist allerdings im Hebräischen keine Ausnahme. Genesis 2 ist auch der Priorität nach geordnet und nicht chronologisch.

Pavle
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 06.01.16
Alter : 38
Ort : 74420 Oberrot

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten