Wer ist online?
Insgesamt sind 8 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 8 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Die neuesten Themen
» Den Feind segnen, was passiert dann?
von Heidi Heute um 20:30

» Das Buch Susanne
von Heidi Heute um 19:55

» Würde Luther wirklich diese Partei wählen, wie das Plakat sagt?
von Eliah Gestern um 07:56

» Gute Bibel?
von Eliah Sa 16 Sep 2017, 19:09

» Danke für den Regenbogen
von budde harald Mo 11 Sep 2017, 18:12

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald So 27 Aug 2017, 09:11

» Der Vorhang und die Bundeslade im Neuen Testament
von Eliah Do 17 Aug 2017, 19:49

» Viele Grüße
von Harald Do 17 Aug 2017, 00:20

» Ein sehr erfreulicher Bibelabschnitt
von Eliah Mi 16 Aug 2017, 17:09

» Jesaja 53,10 ... warum?
von Henoch Sa 05 Aug 2017, 07:49

» Das zweischneidige Schwert ...
von Eliah Do 03 Aug 2017, 17:57

» Jesus und der Islam
von Eliah Fr 28 Jul 2017, 08:37

» Wort + Wissen, Schöpfung vs. Evolution
von Harald Fr 21 Jul 2017, 23:22

» Ehe für alle
von Günter Do 20 Jul 2017, 19:11

» Werden wir Essen und Trinken im Himmel bzw. auf der neuen Erde?
von Heidi Mo 17 Jul 2017, 20:32

» Was mann nicht hören will ...
von Harald Mo 17 Jul 2017, 00:33

» Geheiligt werde dein Name (Vater Unser Gebet)
von Eliah So 16 Jul 2017, 18:37

» Toleranz ... einem liberalen Christentum
von Harald Sa 15 Jul 2017, 22:13

» Ehe für Alle – Eine Stellungnahme aus meiner Sicht als gläubiger Christ
von Harald Do 13 Jul 2017, 22:51

wunschspruch ..... anmaßenend?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

wunschspruch ..... anmaßenend?

Beitrag  budde harald am Sa 01 Okt 2016, 20:03

aus jerem, 31.3
Ich habe dich je und je geliebt ,darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte



Als Beerdigungsspruch find ich ihn sehr schön
oder ist es zu anmaßend

Nartürlich ist Jesus der einzige
Weg zu Gott

zu mir gezogen heißt doch wohl durch Jesus zu mir gezogen?
Gruß
Harald Budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: wunschspruch ..... anmaßenend?

Beitrag  Heidi am Sa 01 Okt 2016, 21:53

Lieber Harald,

ich verstehe nicht so ganz was du meinst mit anmaßend. Dass Jesus der einzige Weg zu Gott ist, maßte sich ja Gott selber an zu sagen. Daher kann man doch die Wahrheit kund tun.
Wir hatten kürzlich eine Schleife auf das Trauergesteck von unserem Bibelkreis machen lassen mit dem Aufdruck: Jesus spricht: Wer an mich glaubt, wird leben auch wenn er stirbt.

Mit dem "Ziehen" meinst du das?:
Es kann niemand zu mir kommen, es sei denn, ihn ziehe der Vater, der mich gesandt hat, und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage. (Joh. 6,44)

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3273
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: wunschspruch ..... anmaßenend?

Beitrag  budde harald am So 02 Okt 2016, 09:07

Liebe Hedi
Ich möchte gern diesen Spruch für meine Beerdigung haben (Gott sein dank geht es mir noch gut)
Diesen Wunsch habe ich schon sehr lange
Der gedanke das dieses vielleicht anmaßend sein könnete ist mir erst jetzt gekommen
Weit entfernt bin ich davon ein Guter Mensch zu sein
Ich bin auf Jesus angewieisen
Aber das ist eine Freude
Gruß
Harald Budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: wunschspruch ..... anmaßenend?

Beitrag  Günter am So 02 Okt 2016, 11:13

budde harald schrieb:aus jerem, 31.3
Ich habe dich je und je geliebt ,darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte



Als  Beerdigungsspruch find ich ihn sehr schön
oder ist es zu anmaßend .....

Gruß
Harald Budde

Hallo Harald,

Werner Gitt hat mal in einem Vortrag von einem "Mann zu Mann Evangelist" erzählt, der in seiner Totesanzeige in der Zeitung für sich in Anspruch genommen hat, er sei "zum ewigen Leben durchgedrungen". Warum solltest du da nicht für dich in Anspruch nehmen, dass er dich je und je geliebt hat und dich darum zu sich gezogen hat aus lauter Güte? - Zumal du dich zu den Seinen zählst und du dich auf die Heilige Schrift berufen kannst.


Viele Grüße,

Günter


PS:
Dafür ist die Heilige Schrift schließlich (auch) da, um aufzuzeigen, was richtig ist oder eben nicht.

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1372
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: wunschspruch ..... anmaßenend?

Beitrag  budde harald am So 02 Okt 2016, 15:51

Vieln Dank

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Bibelstelle: Jeremia 31.3

Beitrag  Eliah am Mo 03 Okt 2016, 16:55

hallo Budde, Harald,

ich denke auch, das man in dem Sinne zu Israel gehört, wie man zum Vater Israels gehört, der uns ja zieht, wie Jesus Christus,- denn
eigentlich ist es für ISRAEL im Speziellen geschrieben, dort in Jeremia, wenn man dies im Kontext gut erkennen kann: (Etwa wie er sich Ephraim erbarmen muss aus lauter Liebe, trotz Züchtigungen...)

[Die Heimkehr der Versprengten]
1 ...Zu derselben Zeit, spricht der HERR, will ich der Gott aller Geschlechter Israels sein und sie sollen mein Volk sein. 2 So spricht der HERR: Das Volk, das dem Schwert entronnen ist, hat Gnade gefunden in der Wüste; Israel zieht hin zu seiner Ruhe. 3 Der HERR ist mir erschienen von ferne: Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte. 4 Wohlan, ich will dich wiederum bauen, dass du gebaut sein sollst, du Jungfrau Israel; du sollst dich wieder schmücken, Pauken schlagen und herausgehen zum Tanz. 5 Du sollst wiederum Weinberge pflanzen an den Bergen Samarias; pflanzen wird man sie und ihre Früchte genießen. 6 Denn es wird die Zeit kommen, dass die Wächter auf dem Gebirge Ephraim rufen: Wohlauf, lasst uns hinaufziehen nach Zion zum HERRN, unserm Gott!  ...

Insofern verstehe ich dich gut, wenn du von dir als anmaßend sprichst, was du meinst! Das verdient meine Hochachtung, denn dem Demütigen gibt er GNADE...
Du hast durchaus Recht, nicht jeder Vers, mal eben aus dem Zusammenhang gerissen wie Rosinen aus dem schönen Kuchen, sind mal eben für jedermann geschrieben der gerade mal den Namen des Herrn aussprechen kann. Verstehe schon.
Und allzuoft werden Verse willkürlich gewählt, allermeist sogar aus dem Zusammenhang, - nur weil sie schön klingen oder so,- die dann falschen Trost geben oder jemanden in fatal-falscher Sicherheit (!)  wiegen, stimmt schon.

Wenn du aber von oben neu geboren wurdest, trifft es mE aber in sofern auch auf dich, da Jesus uns zum Vater zieht:
Dort angekommen bist du dann klar nach Paulus*² etwa auch "in Israel". Wink

Schalom Geschwister! Very Happy
Eliah

PS: interessant ist auch (wenn man weiter liest) das er damals schon einen "neuen Bund" verheißen hat, den er in die Herzen direkt schreiben wird... Wohl dem, der ein Ohr hat und dann auf diese sanfte Stimme auch hört! sunny

*² = vgl. Röm.11 ... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [leider geht - warum auch immer - Direktlink nicht]

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 57
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten