Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Die neuesten Themen
» Frage zum Vater unser
von Henoch Gestern um 21:12

» Advent, Advent
von UriKulm Gestern um 13:23

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Fr 08 Dez 2017, 23:05

» ´Luther - teuflisch gut`
von budde harald Fr 08 Dez 2017, 22:43

» Psalm 22
von UriKulm Fr 08 Dez 2017, 00:23

» Erkenntnis von Gott gegeben
von UriKulm Sa 02 Dez 2017, 15:47

» Eine kleine Postkarte für verfolgte Christen?!
von Heidi Mi 29 Nov 2017, 20:18

» Gebetskampagne Nordkorea
von Heidi Mi 29 Nov 2017, 19:47

» Prädestination
von Henoch Mo 27 Nov 2017, 22:58

» Der Vorhang und die Bundeslade im Neuen Testament
von Henoch Mo 27 Nov 2017, 09:20

» Joh. 6.6: Was wollte Jesus prüfen?
von fetarubil So 26 Nov 2017, 17:38

» Das Evangelium, das der APOSTEL Paulus predigte ...
von Heidi Sa 25 Nov 2017, 11:56

» - Zitate -
von UriKulm Mi 22 Nov 2017, 15:01

» Weihnachten
von Heidi So 19 Nov 2017, 16:17

» Traum vom Abschied
von budde harald Sa 18 Nov 2017, 23:59

» Danke für den Regenbogen
von budde harald So 12 Nov 2017, 09:23

» Kann ein Gläubiger wieder verloren gehen?
von Eliah Do 09 Nov 2017, 18:52

» Kann ein wiedergeborener Christ ein "Verkläger der Brüder sein?"
von UriKulm Fr 03 Nov 2017, 12:19

» Reformation
von UriKulm Do 02 Nov 2017, 22:59

Wenn Jesus heute wiederkäme ...

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wenn Jesus heute wiederkäme ...

Beitrag  Eliah am Di 11 Apr 2017, 11:16

 Einzige Ausnahme, er erwähnt einmal, dass Ungläubige auch ins Friedensreich eingehen. Das glaube ich nicht.

so etwas kenne ich auch nicht, weil dies nicht möglich ist, ganz grundlegend schon mal, da Gott gerecht ist, heilig ist und das ewg. Leben Glauben voraussetzt, - aber ich denke nicht das es so gemeint war, da ansonsten ja alles recht gut biblisch fundiert war, was er schrieb.
Insofern mutmaße ich mal das dies ein Missverständnis sein müsste... vllt. auch um den Begriff "Friedensreich" herum, was damit gemeint ist.
Wenn es das ewg. Friedensreich im Paradies ist, dort gibt es sicher keine Ungläubigen oder Unheiligen, keine Ungerechten, keine Ungläubigen, das sollte klar sein.
Im 1000-jährigen ("Friedens")- Reich für Israel hier unten auf Erden hingegen gibt es klar allerlei Menschen, ganz natürlich auch ungläubige,-  das ist eigentlich auch klar, oder nicht?

Schalom Geschwister!
Eliah

Editierung heute 2017/04/24/14:11 , da vllt. unklar war wie es gemeint war:
Es war gemeint (Zeile 4) das "wenn das ewg. Friedensreich im Paradies gemeint ist..." Also wenn dies gemeint war vom Schreiber, sollte dies bedeuten.
Es sollte klar sein, das das 1000 J. Reich weder ewig noch im Himmel ist. Es ist hier auf Erden für die Juden, bzw. genauer alle Stämme Israels, nach der Verheißung für sein Volk.


Zuletzt von Eliah am Mo 24 Apr 2017, 14:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15

Nach oben Nach unten

ER kommt wieder

Beitrag  UriKulm am Di 18 Apr 2017, 13:02

Hallo Zusammen

Der Herr ist auferstanden und jetzt im Himmel auf dem Thron seines Vaters.

Und er kommt wieder. Wie er verheißen hat.

- um die Seinen (Gläubige von Pfingsten bis zur Entrückung) zu sich ins Haus des Vaters zu nehmen (unser Versammeltwerden zu ihm hin) Joh 14; 1.Thes 4

- um anschließend (7 Jahre später) sein Friedensreich hier auf der Erde für Israel und alle, die das dann gepredigte Evangelium des Reiches annehmen werden, und alle die sich in Schmeichelei unterwerfen werden, aufzurichten (seine Erscheinung oder Ankunft auf der Erde am "Tag des Herrn") 2. Thes 2,1ff; Tit 2,13

Nach dem Friedensreich und der Auflehnung der gottlosen Menschheit unter Führung Satans gegen Christus und die Heiligen auf der Erde wird das Endgericht aller gottlosen Menschen ausgeführt. Offb 20

Danach der ewige Zustand
- für die Gläubigen (Israel und Kirche) auf neuer Erde und in neuem Himmel
- für die Ungläubigen in ewiger Gottesferne

Eine "Analyse", wer Sein ist und wer nicht, wird heute im Himmel zu Lebzeiten eines Menschen durch die freiwille Annahme des Gandenagebotes Gottes entschieden.

Wer heute Buße tut und glaubt, dessen Name wird ins Buch des Lebens des Lammes eingetragen und geh nie mehr verloren und gehört zur Kirche/Gemeinde/Versammlung Christi und ist Gericht und Verdammnis entflohen.

Das "Friedensreich" Christi ist aber nicht der endgültige Zustand aller Dinge und hat schon garnichts mit "ewigem Leben" und dem Himmel zu tun, sondern ist eine bald beginnende und endliche Zeit der Herrschaft Christi auf der Erde.

Das das "Reich" nach dem "Jüngsten Gericht" aufgerichtet würde ist tatsächlich ein theologisch unbiblisches Konstrukt. Das es "Basteleien" am Wort Gottes gibt ist kennzeichnend für die letzten Tage vor dem Kommen des Herrn Jesus. Aber das Wort Gottes ändert sich in Ewigkeit nicht.

Nur wir sehen die Dinge wie wir sie sehen wollen und nicht wie sie sind. Lies die Bibel genau und unter Gebet.

Heute lebst du, heut bekehr dich, eh´s mag wenden sich. Bedenke: Du hast eine unsterbliche Seele und Gott wird alles, auch das verborgene der Menschen, ins Gericht bringen.

Uri Kulm

Phil 3,15 So viele nun vollkommen sind, lasst uns so gesinnt sein; und wenn ihr etwas anders gesinnt seid, so wird euch Gott auch dies offenbaren.

UriKulm
Routinier
Routinier

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 27.02.17
Ort : Norddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Wenn Jesus heute wiederkäme ...

Beitrag  Eliah am Mo 24 Apr 2017, 14:06

ja, wenn Jesus heute wiederkäme...

... würden wir wohl alle bestürzt auf unsere Knie und dann auf unser Angesicht fallen und etwa ausrufen: "Gehe aus von mir, HERR, denn ich bin ein sündiger Mensch" (vgl. Petrus am Anfang der Apg) Furcht würde uns erfüllen bis wir fast entstellt wären ... Das wäre wohl das erste was passieren würde. ...

...ich Elender...
Eliah Very Happy

Aber die Blutbesprengung Christi wird mir dann helfen und sein Friede...

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Wenn Jesus heute wiederkäme ...

Beitrag  Gast am Di 30 Mai 2017, 16:38

Hey ...
..ich bin neu hier...Und will nicht Schulmeistern aber dein Zitat..isz in Lukas 5 vers 8 zu finden.
DER Bernd

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wenn Jesus heute wiederkäme ...

Beitrag  Eliah am Mi 31 Mai 2017, 12:43

Stimmt, da habe ich mich mit der Stelle vertan. Danke!


Zuletzt von Eliah am Do 01 Jun 2017, 18:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Jesaja 65 ...

Beitrag  Eliah am Do 01 Jun 2017, 18:46

was das mutmaßliche 1000j. "Friedensreich" betrifft, so schreibt Offb. 20 nicht viel darüber, nur das Sat. für diese 1000 J. gebunden sein wird.
In Jesaja 65, ab Vers 18 wird deutlich, das es sich um ein irdisches Reich handelt, bei dem es keine Säuglinge mehr geben wird, die früh sterben und wer nicht 100 Jahre alt wird als verflucht gelten wird. Auch vom Löwen ist die Rede, das er Heu fressen wird usw.
Zwar wird mit "Ich schaffe einen neuen Himmel und eine neue Erde..." in Vers 17 von Gott eingeleitet, doch das ist halt seine insgesamte Sicht, meine ich, denn sterben wird oben keiner mehr, und da gibts auch keine Säuglinge um die man bangen müsste, das sie früh sterben und auch keine Löwen - soweit ich weis (!)
Auch wird es im Himmel, oder besser im Paradies (denn es gibt mehrere Himmel !) keine Verfluchten mehr geben.  tongue
Von da her meine Aussage, das es dort, also auf seinen heiligen Berg /"Zion" - das ist ja klar hier unten zudem, "allerlei" Menschen geben wird. Warum auch nicht, "wir befinden uns" ja in dieser Sicht dort noch auf der Erde. (wir persönlich klar nicht, da Entrückung, aber im Blick dahin)

"Denn wie die Lebenszeit eines Baumes wird die Lebenszeit meines Volkes sein" = das schließt den Himmel allgemein und das Paradies im besonderen komplett aus.
Denn da wird ewiges Leben sein bei ihm und wir werden ihn sehen wie er ist, in seinem Glanz und Herrlichkeit. (in Hesekiel wird er beschrieben, nicht verwechseln mit Gabriel, DEM Engel d. Herrn, der offensichtlich auch "Feuerflammenaugen" hat.)
Er wird dazu vorher selbst kommen mit seinen Heiligen, insbesondere Märtyrer werden erwähnt und die aus der Drangsalzeit vorher, die das Mal nicht annahmen und mit ihm (das ist direkt nach der 1. Auferstehung! die parallel zur Entrückung stattfinden wird.) 1000 Jahre herrschen. Das ist für mich kein Widerspruch. Aber kann man klar verschieden beurteilen, denke ich.

Und ja ich bin ganz bei dir: Gott wird uns schon unterrichten, wenn wir wo anders denken sollten, wenn wir ihn lieb haben in Christo und nicht zu toten Schriftgelehrten mutieren.

Allgemein: Bereiten wir uns auf nahe Wiederkunft vor, auf das Leben das VOR uns liegt. Wink

Im Lied: "Stille, o sei Stille" - Gott will nur dein Heil- heißt es auch:
"Wer mit Jesus hier gestorben, wird mit ihm auch aufersteh`n" - das sei unser Bestreben in der letzten Zeit noch mit Blick auf ihn. Denn bald geht`s heim ihr Lieben!

Soweit erst mal
Eliah

---------------------
PS: mir ist das oben erst heute aufgefallen, drum antwortete ich erst heute. Und leider spuck bei mir weder Bibelserver noch Bibel-online.net das 1000 J. Reich oder Friedensreich aus = mal wieder komplett versagt. Gut wer seine Bibel kennt und a bissl weis wo er suchen muss ^^
Aber guck dir mal Jes. 65 an...

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten