Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Christliche Teestube in Velbert hat eröffnet!
von Heidi Gestern um 21:36

» Vergeben leicht gemacht
von budde harald Gestern um 21:11

» Flüchtlinge
von UriKulm Gestern um 18:53

» Phil. 3,17-19 Feinde des Kreuzes
von UriKulm Gestern um 15:27

» Frage zu den Opfern im AT
von Heidi Do 18 Jan 2018, 13:56

» Frage zu Joh. 11,33.38 (Lazarus): da ergrimmte Jesus
von Eliah Di 16 Jan 2018, 16:22

» Jahreswechsel 2017/18
von Heidi Di 02 Jan 2018, 18:30

» - Zitate -
von Heidi Di 02 Jan 2018, 18:28

» Geld investieren
von Heidi So 31 Dez 2017, 20:11

» 1. Petrus 3,19 und 4,6 Jesus predigt den "Toten"?
von UriKulm Fr 29 Dez 2017, 12:32

» Frage zum Vater unser
von Henoch Do 28 Dez 2017, 22:54

» Weihnachtsgrüße
von budde harald Mo 25 Dez 2017, 20:35

» Das ungeliebte Weihnachtsgeschenk
von budde harald Mo 25 Dez 2017, 20:07

» Kann ein Gläubiger wieder verloren gehen?
von Henoch Mo 25 Dez 2017, 00:24

» Emmaus Bibelkurs-App
von Harald So 24 Dez 2017, 20:25

» Meine Waschmaschine...
von Eliah So 24 Dez 2017, 18:51

» Haralds Weihnachtsgeschenk
von Harald So 24 Dez 2017, 18:16

» Eingeholt...
von Heidi Mi 20 Dez 2017, 15:52

» Psalm 22
von Eliah Mi 20 Dez 2017, 10:55

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Advent, Advent

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Advent, Advent

Beitrag  UriKulm am So 10 Dez 2017, 13:23

ER kommt
- ER hat es gesagt.
- Warte auf IHN!
- Erwarte IHN!
- sekündlich!

Sein Wiederkommen Teil 1 in die Erdatmosphäre
- für die Seinen
- unser Versammeltwerden zu IHM hin in Wolken (verborgen)
- mit unermesslichem Segen
- um die Auferstehung zum Leben einzuleiten
- um uns zu sich zu rufen
- damit wir allezeit bei Ihm seien
- um Seine Herrlichkeit zu sehen
- und wir mit Seinem Herrlichkeitsleib bekleidet werden
- um uns ins Haus des Vaters, unser Erbe, einzuführen
- damit wir Seine und des Vaters Herrlichkeit erhöhen
- um IHN anzubeten, auch im neuen Himmel und auf neuer Erde in Ewigkeit

Sein Wiederkommen Teil 2 auf die Erde
- mit den Seinen
- sein Erscheinen/Ankunft in Macht und Herrlichkeit mit den Wolken (Zeugen)
- als verherrlichter Mensch in seinem Herrlichkeitsleib
- als Erbe aller Dinge
- als Haupt über alles
- als König der Könige und Herr der Herren
- um sein Friedensreich aufzurichten
- um zu regieren
- um zu herrschen
- über die ganze Welt von Jerusalem aus
- um Priester Gottes im Tempel in Jerusalem zu sein

- und seine Engel bei IHM
- und seine himmlische Braut mit IHM

- jedes Auge wird IHN sehen
- um von allen Menschen angebetet zu werden
- damit jeder IHN als HERRN anerkennt

- um Israel zu sich zurück zu bringen
- um sie in die verheißenen irdischen Segnungen einzuführen
- um die zweite Phase der Auferstehung zum Leben einzuleiten

- wie ein Blitz in der Nacht
- und sein Lohn mit Ihm
- um den Tag des Herrn einzuleiten
- auf den Ölberg bzw. nach Jerusalem
- um Gericht über die Lebenden auszuführen
- um die Böcke von den Schafen zu trennen
- um den Teufel und Dämonen für eine Zeit zu binden
- um den Antichristen, den falschen Propheten, die beiden Tiere und die falsche Braut/Babylon zu richten und Laodizäa auszuspeien
- um alle Sekten und kräftigen Irrtümer der Religionen auszurotten
- um die Wahrheit ans Licht zu stellen

Er kommt nicht
- mit der Predigt des Evangeliums der Gnade
- mit einem Chor von Engeln
- als Knecht/Diener

- um Sündenträger zu sein
- um sich als Opfer darzubringen
- um Gehorsam zu sein
- um zu sterben

- auf einem Eselsfohlen reitend in Jerusalem einziehend

- um das Ende der Welt einzuleiten

- um das Endgericht auszuführen

- am „Weihnachtsfest“ der Christenheit
- direkt nach Bethlehem oder nach Nazareth
- als süßes Baby
- in einen Stall mit Krippe, Kuh, Esel, Schaf, Hund, Hirten, Weisen usw.
- mit einem (himmlischen) Schlitten
- mit Rutenknecht
- mit rotem Mantel und Zipfelmütze
- mit Sack voller Geschenke, Äpfel, Nüsse, Mandeln, Gänsebraten usw.
- mit Elch oder Eselchen unter dem Tisch
- unter den entwurzelten Tannenbaum
- auch werden die Kassen ab Oktober bei ALDI und Co. nicht noch süßer Klingel
Er ist anschließend bereits gekommen
- um das Gericht über den Teufel und seine Dämonen auszuführen
- um die verführte gottlose Menschheit zur verurteilen

- um die Auferstehung zum Gericht einzuleiten
- um das Endgericht über alle Gottlosen auszuführen
- um die alte Erde und die Werke auf ihr zu vernichten

- um neue Himmel und neue Erde zu schaffen
- um in Ewigkeit bei den Seinen zu sein
- im vom Himmel herniederkommenden geistlichen Jerusalem

Advent, Advent, ein Licht der Gnade leuchtet schon lange in der Finsternis. Wie lange noch?

Uri Kulm

Teilzitate aus der Elberfelder Bibel:

Lk 1,31 du sollst seinen Namen Jesus nennen. Dieser wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden; und der Herr, Gott, wird ihm den Thron seines Vaters David geben; und er wird über das Haus Jakobs herrschen ewiglich, und seines Reiches wird kein Ende sein.

Jes 49,6 Es ist zu gering, dass du mein (Sohn Jesus Christus) Knecht seiest, um die Stämme Jakobs aufzurichten und die Bewahrten von Israel zurückzubringen; ich habe dich auch zum Licht der Nationen gesetzt, um mein Heil zu sein bis an das Ende der Erde.

Apg 4,11 Dieser ist der Stein, der von euch, den Bauleuten, für nichts geachtet, der zum Eckstein geworden ist. Und es ist in keinem anderen das Heil, denn auch kein anderer Name ist unter dem Himmel, der unter den Menschen gegeben ist, in dem wir errettet werden müssen.

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seiner Herrlichkeit tadellos darzustellen vermag mit Frohlocken, dem alleinigen Gott, unserem Heiland, durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Macht und Gewalt vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeit! Amen.

Offb 22,11 Siehe, ich komme bald. Und der Geist und die Braut sagen: Komm! Und wer es hört, spreche: Komm! Und wen da dürstet, der komme; wer da will, nehme das Wasser des Lebens umsonst. Ja, ich komme bald. – Amen; komm, Herr Jesus!

Die Gnade des Herrn Jesus Christus sei mit allen Heiligen!

UriKulm
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 27.02.17
Ort : Norddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Advent, Advent

Beitrag  Eliah am So 17 Dez 2017, 11:44

ja, wenn er wiederkommt...

wird er nicht mehr als niedliches Kindlein kommen, hilflos und schwach...
Es wird auch kein netter Spekulatius-Geruch im Raum sein...
Kein netter Adventskranz oder "Christ-bäumchen" um den man herumtanzt und fröhlich o Tannenbaum singt...
Kein Kitsch, kein fragwürdiges Treiben, kein Christkindlesmarkt mit seinem Komerz, kein Weihnachtsmann und bunte Geschenke, sondern
...
der Schrecken des HERR der Heerscharen wird kommen. Auch wenn ihn die Welt erst mal nicht sehen wird. Sie wird sicher erschrecken.
Denn nun sind die seinen weg und "was bisher noch aufhielt, ist nun beiseite"...
Und dann wird Trübsal kommen und die heute fröhlich lachenden auf ihren Irrwegen werden weinen und in Furcht und Angst geraten.
...
bis er wiederkommt in Herrlichkeit mit den Seinen am Ende der Trübsalzeit.
Dann wird er kommen um zu Herrschen, MIT den Seinen und nicht als Kind, sondern als der "in dem die ganze Fülle der Gottheit wohnt" (vgl. Kol.2)
da kommt dann auch kein Christ-Kind-lein-chen, niedlich, in einem hübsch geschmückten Kripplein...mit bunten Lichtlein bei Lebkuchenduft...
Da wird der Schrecken des HERRn sein, auf dem ganzen Erdkreis!
...
Advent Advent...
dein Lichtlein brennt?
Steht er doch vor der Tür?
dann bitt ihn rein, ich rate dir...
...
Eliah

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1215
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten