Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Christliche Teestube in Velbert hat eröffnet!
von Heidi Gestern um 21:36

» Vergeben leicht gemacht
von budde harald Gestern um 21:11

» Flüchtlinge
von UriKulm Gestern um 18:53

» Phil. 3,17-19 Feinde des Kreuzes
von UriKulm Gestern um 15:27

» Frage zu den Opfern im AT
von Heidi Do 18 Jan 2018, 13:56

» Frage zu Joh. 11,33.38 (Lazarus): da ergrimmte Jesus
von Eliah Di 16 Jan 2018, 16:22

» Jahreswechsel 2017/18
von Heidi Di 02 Jan 2018, 18:30

» - Zitate -
von Heidi Di 02 Jan 2018, 18:28

» Geld investieren
von Heidi So 31 Dez 2017, 20:11

» 1. Petrus 3,19 und 4,6 Jesus predigt den "Toten"?
von UriKulm Fr 29 Dez 2017, 12:32

» Frage zum Vater unser
von Henoch Do 28 Dez 2017, 22:54

» Weihnachtsgrüße
von budde harald Mo 25 Dez 2017, 20:35

» Das ungeliebte Weihnachtsgeschenk
von budde harald Mo 25 Dez 2017, 20:07

» Kann ein Gläubiger wieder verloren gehen?
von Henoch Mo 25 Dez 2017, 00:24

» Emmaus Bibelkurs-App
von Harald So 24 Dez 2017, 20:25

» Meine Waschmaschine...
von Eliah So 24 Dez 2017, 18:51

» Haralds Weihnachtsgeschenk
von Harald So 24 Dez 2017, 18:16

» Eingeholt...
von Heidi Mi 20 Dez 2017, 15:52

» Psalm 22
von Eliah Mi 20 Dez 2017, 10:55

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

- Zitate -

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

- Zitate -

Beitrag  Günter am Mi 16 Dez 2009, 07:44

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

Quelle: Talmud

<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Otto am Mi 16 Dez 2009, 19:07

Hab´da auch einen auf Lager:
Es gibt keinen Gott, aber wenn es ihn, was Gott verhüten möge, doch gibt? Dostojewski aus "Die Brüder Karamasow"
Und gleich noch einen, um ihn auf der Zunge zergehen zu lassen:
Ein Gott den es gibt, gibt es nicht.
L.G. Otto

Otto
Gast


Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am Do 17 Dez 2009, 07:10

Gott hat von Anfang an die Erkenntnis so gemäßigt, dass niemand das, was er im Ganzen ist, zu begreifen vermochte, aber auch so, dass niemand dies, das er ist, vollständig unbekannt bleiben kann.

Quelle: Hugo von St. Viktor (12. Jahrhundert).

Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am Mo 21 Dez 2009, 19:53

Ihr seid die Zeit.
Seid ihr gut, sind auch
die Zeiten gut.

Quelle: Augustinus


<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am So 21 Feb 2010, 14:58

Wenn du etwas hast, was du nicht weggeben kannst, besitzt du es nicht, sondern es besitzt dich. (Jim Elliot)

<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am So 25 Apr 2010, 23:09

Weiß man denn, was einen gesund gemacht hat?
Die Heilkunst, das Schicksal, der Zufall - oder Omas Gebet?

Michel de Monatigne, französischer Philosoph



<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Heidi am Fr 21 Mai 2010, 21:25

Wenn ich von einem anderen verletzt wurde, sollte ich denken:
Lieber der Leidtragende sein, als der Verursacher.

(von Robert C. Chapman)

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3359
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am So 20 Jun 2010, 23:18

Gott ist dasjenige, über das hinaus nichts Größeres gedacht werden kann.

Quelle:
Robert Spaemann
"Der letzte Gottesbeweis"
Der gläubige Philosoph Robert Spaemann kommt durch logisches Nachdenken mit reiner Vernunft auch ohne Bibel auf die Allmacht Gottes.

Dazu passt noch folgende Aussage:

Wenn du es begreifst, dann ist es nicht Gott.

Quelle: Augustinus

<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Ralf-Peter am Di 22 Jun 2010, 22:08

Aller Segen, den wir von Gott empfangen, entspringt allein aus seiner Gnade, Großmut und Wohlwollen. Es ist eine freie, unverdiente Gnade, ganz und gar unverdiente Gnade, die den Menschen aus dem Staub der Erde formte, ihm eine lebendige Seele einhauchte, seiner Seele den Stempel der Gottbildlichkeit aufdrückte und ihm alles unterstellte. Diese freie Gnade währt heute noch und gibt uns Leben und Atmen und alle Dinge. Denn es gibt nichts, was wir haben oder sind oder tun, mit dem wir uns auch nur eine Kleinigkeit bei Gott verdienen können.
Quelle: John Wesley


Liebe Grüße
Ralf-Peter

Ralf-Peter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 06.04.10
Alter : 46
Ort : Lotte - NRW

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Ralf-Peter am Di 06 Jul 2010, 20:21

Wie man nicht wehren kann,
dass einem die Vögel über den Kopf herfliegen,
aber wohl, dass sie auf dem Kopf nisten,
so kann man auch bösen Gedanken nicht wehren,
aber wohl, dass sie in uns einwurzeln.
(Martin Luther)

Liebe Grüße
Ralf-Peter

Ralf-Peter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 06.04.10
Alter : 46
Ort : Lotte - NRW

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am So 14 Nov 2010, 22:56

"Ihr Christen habt in eurer Obhut ein Dokument mit genug Dynamit in sich, die gesamte Zivilisation in Stücke zu blasen, die Welt auf den Kopf zu stellen; dieser kriegszerrissenen Welt Frieden zu bringen. Aber ihr geht damit so um, als ob es bloß ein Stück guter Literatur ist, sonst weiter nichts."

Mahatma Gandhi (1869-1948), indischer Freiheitskämpfer

<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am Mo 22 Nov 2010, 22:58

An einer heute nicht mehr betriebenen Getreidemühle im Nachbarort habe ich vor vielen Jahren folgenden Spruch gesehen:

Das Müllerleben hat Gott gegeben – Das Mahlen bei Nacht hat der Teufel gebracht.
<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Heidi am Di 23 Nov 2010, 19:09

Wo der Herr helfen will, muss alles dazu dienen.

(Habe ich mal in meine Bibel geschrieben, weiß aber nicht mehr, wo ich das gelesen habe)
heidi


heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3359
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Harald am Do 02 Jun 2011, 01:06

Beten ist ... ein Besuch bei Gott im Himmel.
Beten ist ... ein paar Momente in Vaters Schoß ganz geborgen zu sein.
Beten ist ... die Welt verlassen und in den Himmel emporsteigen.

in IHM verbunden
Harald

Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1700
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 57
Ort : Schwörstadt

http://jesus.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Harald am Do 02 Jun 2011, 21:57

»Nicht unser Licht erleuchtet die Schrift, sondern das Licht der Schrift erleuchtet uns.«
Martin Luther

»Die Wahrheit richtet sich nicht nach uns, wir müssen uns nach der Wahrheit richten!«
Matthias Claudius


Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1700
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 57
Ort : Schwörstadt

http://jesus.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Heidi am Fr 03 Jun 2011, 15:15

Es gibt gute und schlechte Tage.
Gute Tage gehen vorbei,
das weißt du, und das findest du schrecklich.
Aber schlechte Tage gehen auch vorbei!



(Phil Bosmans)

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3359
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Heidi am Sa 02 Jul 2011, 16:56

Nicht Dunkelheit und Trauer, sondern Licht und Freude sind bei Gottes Wegen, auf denen Seine Liebe dich führt, das Letzte.

Ich will mich nicht meinen Sorgen hingeben und so tun, als lebtest du Gott nicht, und wärest nicht mein Vater, der meine Not bedacht und Wege zur Hilfe schon bereit hat.


(von Basilea Schlink)


Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3359
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  budde harald am Mi 30 Nov 2011, 23:26

Hallo,

Gott kann alles
nur eines kann Er nicht:
entäuschen die Ihm vertrauen

(aus kalenderblatt)

gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am Do 12 Jan 2012, 18:49

»Die Gottheit lässt sich nicht photographieren.
Die Wissenschaft bedauert dies sehr.«
Emil Nolde

Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter



Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am Do 09 Feb 2012, 20:03

denkt darüber nach, wie viel ihr gewinnt, wenn ihr den Heiland sofort sucht! Ihr werdet augenblicklich frei von der Schuld und der Verdammung der Sünde sein; ihr werdet sofort mit dem unvergleichlichen Gewand der Gerechtigkeit bekleidet; in einem Augenblick »ist alles euer« und »alle Dinge wirken zum Guten mit«. Dann ist der Himmel euer Zuhause und euer Bürgertum ist im Reich der Herrlichkeit. Euch wird es nie wieder an irgendetwas Gutem mangeln. Böses kann euch nichts anhaben. ..... Und dann ist euch das ewige Leben ganz sicher; wenn ihr es allerdings immer weiter hinausschiebt, werdet ihr nicht nur euer gegenwärtiges, sondern auch euer zukünftiges Leben verlieren.

C. H. Spurgeon


<°)))>< Günter


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am Do 02 Aug 2012, 18:48

Keine Stelle der Schrift betrifft nur die Person, die sie zuerst empfangen hat.

C.H. Spurgeon

<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Heidi am Do 02 Aug 2012, 21:26

Ich lese in einem Buch
über einen Mann, genannt Christus.
Er ging umher um Gutes zu tun.
Er bringt mich in Verlegenheit,
dass ich so schnell zufrieden bin,
wenn ich nur umhergehe.


von Georg Small

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3359
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Zitate

Beitrag  Beate am Fr 03 Aug 2012, 13:22

Leo Tolstoi: Wer die Lehre Christi begreift, hat dasselbe Gefühl wie ein Vogel, der bis dahin nicht wusste, dass er Flügel besitzt und nun plötzlich begreift, dass er fliegen, frei sein kann und nichts mehr zu fürchten braucht.

Beate

Beate
Gast


Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am So 26 Aug 2012, 18:37

Die drei Siebe des Sokrates

Eines Tages kam ein Bekannter zum griechischen Philosophen Sokrates gelaufen.
“Höre, Sokrates, ich muss dir berichten, wie dein Freund …”
“Halt ein”, unterbrach ihn der Philosoph,
“Hast du das, was du mir sagen willst, durch drei Siebe gesiebt?”
“Drei Siebe? Welche?”, fragte der andere verwundert.
“Ja! Drei Siebe! Das Erste ist das Sieb der Wahrheit. Hast du das, was du mir berichten willst, geprüft, ob es auch wahr ist?”
“Nein, ich hörte es erzählen, und …”
“Nun, so hast du sicher mit dem zweiten Sieb, dem Sieb der Güte, geprüft. Ist das, was du mir erzählen willst – wenn es schon nicht wahr ist – wenigstens gut?”
Der andere zögerte. “Nein, das ist es eigentlich nicht. Im Gegenteil …”
“Nun”, unterbrach ihn Sokrates, “so wollen wir noch das dritte Sieb nehmen und uns fragen, ob es notwendig ist, mir das zu erzählen, was dich so zu erregen scheint.”
“Notwendig gerade nicht …”
“Also”, lächelte der Weise, “wenn das, was du mir eben sagen wolltest, weder wahr noch gut noch notwendig ist, so lass es begraben sein und belaste weder dich noch mich damit.”

<°)))>< Günter


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Heidi am Mo 10 Sep 2012, 22:09


Derweil er Gott ist, so kann und weiß er,
wie er`s mit mir auf`s Beste machen soll.
Derweil er Vater ist, wird er`s auch tun.


von Martin Luther

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3359
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am Do 27 Sep 2012, 21:59

Wir sind gerechtfertigt, weil Gott es uns geschenkt hat.
Martin Luther
<°)))>< Günter


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am So 30 Sep 2012, 21:59

Segensmantel

In der Stille (des Gebets, der Meditation) stellst du dir vor, wie du dich in einen unsichtbaren Segensmantel einhüllst. Kein böses Wort, keine Anfeindung des Störenfrieds kann bis zu deinem Innersten durchdringen und dich vergiften oder dir schaden. Dann stell dir auch vor, wie der »böse Nachbar« eingehüllt wird in einen Segensmantel. Wenn du jetzt auf ihn blickst, siehst du zuerst diesen Mantel Gottes und dann, durch den Mantel hindurch, also fast mit den Augen Gottes, den Menschen. Verweile kurze Zeit in diesem Schauen, ohne an problematische Situationen, verletzende Worte zu denken, und überlasse ihn dann Gottes Gegenwart. Dazu kannst du die Worte sprechen: »Ich lasse ihn dir«

„Übers Wasser gehen – Wie die Bibel hilft, nicht im Alltag zu versinken“
Iris Geyer, Maike Schmauß

<°)))>< Günter


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: - Zitate -

Beitrag  Günter am So 17 Feb 2013, 20:31

Wer aber bloß zusieht, dass er möglichst viel für sich hat - auch bei den Tätigkeiten, die er Liebe nennt -, dem gehört nach seinem Tod nach der Rechtsordnung der Menschen genau das, was zivilrechtlich einer Leiche gehört, nämlich nichts.

Manfred Lütz


<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: -Zitate-

Beitrag  Gast am Do 21 Feb 2013, 14:50

Du weißt nicht, was Du nicht weißt, bevor Du das, was Du nicht weißt, benutzen sollst.
Verfasser unbekannt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re:-Zitate-

Beitrag  Gast am Sa 23 Feb 2013, 20:36

Hallo!

Allein durch die Gnade, allein durch den Glauben.
Martin Luther

Bei Christus kann man Gott nicht verfehlen.
Martin Luther

Dem Evangelium glauben, löset von Sünden.
Martin Luther

Dieselbe Kraft, die Satan aus dem Himmel trieb,
wohnt in jedem Menschen der aus Gott geboren ist.
Smith Wigglesworth

Großer Glaube ist das Ergebnis großer Kämpfe.
Große Zeugnisse sind das Produkt großer Versuchungen.
Große Triumphe können nur aus großen Prüfungen kommen.
Smith Wigglesworth

Ich fühle mich nicht richtig angezogen, wenn ich nicht meine Bibel in der Tasche habe.
Ich würde eher ohne Schuhe ausgehen als ohne Bibel.
Smith Wigglesworth

Jeder kann gewöhnlich sein, doch um außergewöhnlich zu sein, benötigt man Glauben an Gott!
Smith Wigglesworth

"Dein Wille geschehe!" ist nicht ein Ausdruck des Verzichts, sondern der Entschlossenheit.
Er ist aktiv, nicht passiv.
Corrie ten Boom

Auf meine Fehler kann ich nicht stolz sein, aber dass der Herr meine Fehler überwindet,
bringt mich zum Loben.
Corrie ten Boom

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten