Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Propheten, die Lügen weissagten

Nach unten

Propheten, die Lügen weissagten

Beitrag  Heidi am So 18 März 2012, 16:50

Im Alten Testament lese ich öfter, dass es Propheten gab, die dem Volk Lügen weissagten und nicht von Gott gesandt waren und Gott das Volk wiederum durch einen anderen Propheten davor warnte, auf die Lügenpropheten zu hören.

Ich frage mich, woran das Volk denn einen Lügenpropheten von einem von Gott beauftragten Propheten unterscheiden sollte...hinterher ja, da sieht man, ob eine Weissagung eingetroffen ist, aber es ging ja um das Vorher.

Hier ein bisschen Bibeltext;
Jer. 27,14-17:
Darum hört nicht auf die Worte der Propheten, die euch sagen: »Ihr werdet nicht untertan sein müssen dem König von Babel!« Denn sie weissagen euch Lüge und ich habe sie nicht gesandt, spricht der HERR, sondern sie weissagen Lüge in meinem Namen, auf dass ich euch verstoße und ihr umkommt samt den Propheten, die euch weissagen.
Und zu den Priestern und zu diesem ganzen Volk redete ich und sprach: So spricht der HERR: Hört nicht auf die Worte eurer Propheten, die euch weissagen und sprechen: »Siehe, die Geräte aus dem Hause des HERRN werden nun bald von Babel wieder herkommen!« Denn sie weissagen euch Lüge. Hört nicht auf sie, sondern seid dem König von Babel untertan, so werdet ihr am Leben bleiben.

Und Jer. 28,8-9:
Die Propheten, die vor mir und vor dir gewesen sind von alters her, die haben gegen viele Länder und große Königreiche geweissagt von Krieg, von Unheil und Pest. Wenn aber ein Prophet von Heil weissagt - ob ihn der HERR wahrhaftig gesandt hat, wird man daran erkennen, dass sein Wort erfüllt wird.
...ja hinterher....aber vorher? Oder waren und sind womöglich die Propheten alle welche mit "schlechten Botschaften"?

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3401
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Propheten, die Lügen weissagten

Beitrag  Günter am So 18 März 2012, 20:36

Bei Jesus war der Unterschied klar:

Mt. 7,29:
denn er lehrte sie mit Vollmacht und nicht wie ihre Schriftgelehrten.


Wer Jesus gehört hat, wusste, dass er der Messias ist. Ich habe eigentlich immer angenommen, dass auch die Propheten der Bibel diese Vollmacht inne hatten. Aber belegen kann ich das nicht.

Heidi schrieb:
...ja hinterher....aber vorher?
1. Joh 4,1:
Ihr Lieben, glaubt nicht einem jeden Geist, sondern prüft die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viele falsche Propheten ausgegangen in die Welt.


Prüfen können wir die Geister und Propheten nur an der Schrift.

Da sind wir wieder bei dem für viele Christen leidigen Thema, dass man "seine" Bibel kennen sollte.

Matt. 24,4-5:
Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Seht zu, dass euch nicht jemand verführe.
Denn es werden viele kommen unter meinem Namen und sagen: Ich bin der Christus, und sie werden viele verführen.


Mit dem Stichwort „Sekten“ ist dieser Vers auch heute noch sehr aktuell.

Heidi schrieb:
Oder waren und sind womöglich die Propheten alle welche mit "schlechten Botschaften"?
Propheten hatten die Aufgabe, dem Volk seine Verfehlungen aufzuzeigen und es wieder „in die Spur“ zu bringen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Gott einen Propheten schickt, der zu uns sagt:
„Alles klasse, was ihr da macht, weiter so!“


Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter


PS:
Mit Googe kann man im Internet viele Informationen finden:
>> falsche propheten <<

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Propheten, die Lügen weissagten

Beitrag  Heidi am So 18 März 2012, 21:27

Günter schrieb:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Gott einen Propheten schickt, der zu uns sagt:
„Alles klasse, was ihr da macht, weiter so!“

Ja, das könnte so sein, aber ich kann jetzt auch nicht aus dem Ärmel schütteln, ob die alttestamenatarischen Propheten nie "was Nettes, einfach nur ein auferbauendes Lob" gesagt haben. Müsste man mal prüfen.

Durch die Konkordanz fand ich eben noch Jer. 23,32:
Siehe, ich will an die Propheten, spricht der HERR, die falsche Träume erzählen und verführen mein Volk mit ihren Lügen und losem Geschwätz, obgleich ich sie nicht gesandt und ihnen nichts befohlen habe und sie auch diesem Volk nichts nütze sind, spricht der HERR.

...also Gerede, was in keiner Form von Nutzen war, war schon mal nicht von Gott.

Gute Nacht
heidi


Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3401
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten