Wer ist online?
Insgesamt sind 8 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 8 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Die neuesten Themen
» Den Feind segnen, was passiert dann?
von Heidi Heute um 20:30

» Das Buch Susanne
von Heidi Heute um 19:55

» Würde Luther wirklich diese Partei wählen, wie das Plakat sagt?
von Eliah Gestern um 07:56

» Gute Bibel?
von Eliah Sa 16 Sep 2017, 19:09

» Danke für den Regenbogen
von budde harald Mo 11 Sep 2017, 18:12

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald So 27 Aug 2017, 09:11

» Der Vorhang und die Bundeslade im Neuen Testament
von Eliah Do 17 Aug 2017, 19:49

» Viele Grüße
von Harald Do 17 Aug 2017, 00:20

» Ein sehr erfreulicher Bibelabschnitt
von Eliah Mi 16 Aug 2017, 17:09

» Jesaja 53,10 ... warum?
von Henoch Sa 05 Aug 2017, 07:49

» Das zweischneidige Schwert ...
von Eliah Do 03 Aug 2017, 17:57

» Jesus und der Islam
von Eliah Fr 28 Jul 2017, 08:37

» Wort + Wissen, Schöpfung vs. Evolution
von Harald Fr 21 Jul 2017, 23:22

» Ehe für alle
von Günter Do 20 Jul 2017, 19:11

» Werden wir Essen und Trinken im Himmel bzw. auf der neuen Erde?
von Heidi Mo 17 Jul 2017, 20:32

» Was mann nicht hören will ...
von Harald Mo 17 Jul 2017, 00:33

» Geheiligt werde dein Name (Vater Unser Gebet)
von Eliah So 16 Jul 2017, 18:37

» Toleranz ... einem liberalen Christentum
von Harald Sa 15 Jul 2017, 22:13

» Ehe für Alle – Eine Stellungnahme aus meiner Sicht als gläubiger Christ
von Harald Do 13 Jul 2017, 22:51

1. Mose 3,1ff - Ohne Evas Neugier wüsste heute niemand, wie es außerhalb des Paradieses aussieht.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

1. Mose 3,1ff - Ohne Evas Neugier wüsste heute niemand, wie es außerhalb des Paradieses aussieht.

Beitrag  Günter am Mo 07 Mai 2012, 23:08

1. Mose 3,1ff - Ohne Evas Neugier wüsste heute niemand, wie es außerhalb des Paradieses aussieht.

Das Paradiesleben war ein Leben in Unschuld - schön und langweilig. Die Schlange weckte in Eva die Neugier nach mehr.

Die Erzählung vom Sündenfall stellt fest: Der Mensch lebt nicht mehr im Zustand der Unbewusstheit und kann nie wieder dahin zurück. Der Weg zurück ins bequeme Paradies-Einerlei ist versperrt. Von nun an ist das Leben mühsam, gefährlich und anstrengend. Die Sehnsucht nach den paradiesischen Bequemlichkeiten bleibt. Doch ist dies nur ein Unglück? Man kann es auch anders sehen: Ohne Evas Neugier wüsste heute niemand, wie es außerhalb des Paradieses aussieht.

Quelle: Kleines Lexikon christlicher Irrtümer

Wie seht Ihr das? Was wären wir ohne den Sündenfall? Wie würde unser Alltag aussehen?


Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1372
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: 1. Mose 3,1ff - Ohne Evas Neugier wüsste heute niemand, wie es außerhalb des Paradieses aussieht.

Beitrag  Heidi am Di 08 Mai 2012, 21:29

Lieber Günter,

ich finde den Gedankengang von diesem kleinen Lexikon doof. Ich finde das gemein, dass die was vom langweiligen Paradies schreiben - wo es doch so war, dass die Menschen mit einem wunderbaren Gott Gemeinschaft hatten und es keinen Tod, keinen Kummer, keine Krankheiten, kein Gezänke usw gegeben hat. Statt dessen beschönigt das Lexikon den Blick in die Welt, wie der Mensch sie heute verdient hat.
Bald werden die, die glauben, wieder in dem alten Zustand sein, nämlich in Gemeinschaft mit Gott! Mir kam auch dummerweise schon mal der Gedanke, ob es da langweilig sein könnte, aber ich habe mich gleich an 2 Bibelstellen e r f r e u t, nämlich dass es heißt, dass wir in unaussprechlicher und herrlicher Freude freuen werden (1. Pt. 1,8....da fand ich dieses Worte so wunderschön und wüsste kaum eine Steigerung, um diese F r e u d e (und nicht Langeweile) zu beschreiben und dass dort Freude und Wonne (1. Pt. 4,13) sein wird. Ich denke, es wird phantastisch sein, was Gott uns da bereitet hat (2. Kor. 1,9), denen die ihn lieben.

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3273
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: 1. Mose 3,1ff - Ohne Evas Neugier wüsste heute niemand, wie es außerhalb des Paradieses aussieht.

Beitrag  Günter am Mi 09 Mai 2012, 17:51

Heidi schrieb:
ich finde den Gedankengang von diesem kleinen Lexikon doof.
Hallo Heidi,

ich habe die Vorstellungen des Autors über das Paradies mal provokativ so eingestellt.

Meist erfährt man ja nichts darüber, wes Geistes Kind der Beitrag ist.
Der Autor bekennt sich an anderer Stelle seines Buches zur historisch-kritischen Bibelauslegung und zur Evolutionstheorie und liegt damit voll im Mainstream.

Mit diesem Hintergrundwissen wird dieser „doofe“ Gedankengang klarer: Der Autor glaubt gar nicht an Adam, Eva und das Paradies. Er versucht lediglich für sich, das was da in der Bibel steht, nach seiner Ansicht aber gar nicht sein kann, einer für ihn sinnvollen Erklärung zuzuführen.

Das Thema Evolutionstheorie ist mir zur Zeit zu umfangreich, zur historisch-kritischen Bibelauslegung habe ich ein eigenes Thema aufgemacht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1372
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten