Christliche (Hilfs-) Projekte


DWG-Radio


DWGload


BBN-Radio


Sermon online


Heukelbach Bibel-Radio


ClipBuch



Open Doors (Deutschland): Berufen zum Handeln


Christian Solidarity International



Verbreitung der Heiligen Schrift



Orientdienst


Deutsche Missionsgemeinschaft



Evangelischer


Tevrat, Zebur ve İncil



Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Nutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Ralf-Peter

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 51 Nutzern am Mi 20 Apr 2011, 22:08






Wochenspruch für diese Woche
Basis des Glaubens

Meine Basis des Glaubens … ist und bleibt zunächst mal Jesus Christus!


Aber als Bekenntnis und nähere Erläuterung seien hier noch ein paar Bemerkungen angefügt:
Da ich leider (schon eine Zeitlang) nicht mehr hinter der Evangelischen Allianz Deutschland stehen kann, habe ich mich dazu entschlossen, auch ihr Glaubensverständnis nicht weiter für das Forum zu nutzen.

Daher werde ich versuchen, "andere" Glaubensgrundsätze zusammentragen, mit denen ich mich identifizieren kann und bei denen ich hoffe, dass auch die dahinterstehende Ausrichtung bibelkonform ist. Als Quellen nutze ich den Bibelbund Schweiz, die Cambridge Erklärung, christliche Vorträge:

- Ich bekenne mich zu dem Glauben, dass allein die Bibel Alten und Neuen Testaments nach ihrem Selbstzeugnis bis in den Wortlaut hinein das durch göttliche Inspiration empfangene, wahre Wort Gottes und verlässliche Zeugnis von seiner Offenbarung in der Geschichte ist.
- Ich halte an der völligen Zuverlässigkeit und sachlichen Richtigkeit aller biblischen Aussagen - auch in geschichtlicher und naturkundlicher Hinsicht - sowie ihrer uneingeschränkten Geltung in ihrem heilsgeschichtlichen Zusammenhang fest.
- Ich bezeuge, dass die Bibel keinen wirklichen Widerspruch enthält, sondern eine von Gott gewirkte Einheit ist. Durch sie schafft Gott den Glauben. Sie ist in allem, was sie sagt, uneingeschränkte göttliche Autorität und Norm für Lehre und Leben.

Als weitere Eckpunkte meines Glaubensverständnisses möchte ich die "Solas" aus der protestantischen Reformation des 16. Jahrhunderts nennen:
 
  1. Sola Scriptura!  Allein die Heilige Schrift - Die Heilige Schrift, Altes und Neues Testament, ist das unfehlbare Wort Gottes, nach welchem alle Lehre und Lehrer zu beurteilen sind (sola scriptura). Die Bibel ist darum norma normans (Sie normiert jegliche Norm).
  2. Solus Christus!  Allein Christus - In Lehre und Praxis ist Jesus Christus allein der Mittelpunkt dieser Kirche.
  3. Sola Gratia!  Allein aus Gnade - Der Mensch kann sich die Gnade Gottes nicht durch sein Handeln verdienen. Die wichtigste biblische Grundlage
    für diesen Gedanken stellt Röm 3,21-28 dar.
  4. Sola Fide!  Allein durch Glaube - Der Mensch kann sich die Anerkennung Gottes nicht durch gute Werke verdienen, sondern diese allein durch die Glaubensbeziehung zu Gott bekommt, welche allein von Gott ausgeht.
Abschließend sind mir noch 4 Aussagen über die Bibel wichtig:
 
- Die Bibel ist selbständig: Bekenntnisse dürfen nicht an Stelle der Bibel treten, und sie müssen sich anhand der Bibel messen lassen
- Die Bibel ist selbstverständlich: Als Offenbarung Gottes ist die Bibel deutlich (perspicuitas) und klar (claritas). In sich ist sie widerspruchsfrei und einheitlich
- Die Bibel ist selbstauslegend: Sie erklärt sich selbst
- Die Bibel ist selbstwirksam: Wir müssen sie nicht aufpeppen, um Menschen zu erreichen

Statistik
Wir haben 35 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist preach.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9136 Beiträge geschrieben zu 1232 Themen
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!
 
Besucher


Unser größtes Bedürfnis

Wenn unser größtes Bedürfnis
Wissen gewesen wäre,
dann hätte Gott uns
einen Lehrer geschickt.
 
Wenn unser größtes Bedürfnis
Technologie gewesen wäre,
dann hätte Gott uns
einen Wissenschaftler geschickt.
 
Wenn unser größtes Bedürfnis
Geld gewesen wäre,
dann hätte Gott uns
einen Banker geschickt.
 
Wenn unser größtes Bedürfnis
Spaß gewesen wäre,
dann hätte Gott uns
einen Entertainer geschickt.
 
Aber unser größtes Bedürfnis
war Vergebung,
deshalb schickte Gott uns
einen Erlöser.


Autor unbekannt

Neuerungen und Update der Forenregeln (11.01.13)

So 13 Jan 2013, 18:12 von Ralf-Peter

Hallo,

wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, haben wir manche Bereiche umgebaut und manche nur noch für Mitglieder zugänglich gemacht.
Wir sind der Ansicht, dass wir uns mehr daran orientieren sollten, was wir letztlich mit dem Forum möchten. Unsere Motivation ist nach wie vor, für Suchende da zu sein, Orientierungshilfen anzubieten ... und für Geschwister eine Möglichkeit zu bieten, sich über Fragen auszutauschen und ein Stück des Glaubensweges gemeinsam zu gehen.

Manche haben sich über nicht immer ganz glückliche Aktionen unsererseits geärgert, was wir sehr bedauern und nicht unsere Absicht ist und war.

Dennoch oder gerade deshalb, weil es uns ein Anliegen ist, dass man sich hier mit Gleichgesinnten austauschen kann und es hier auch ein wenig Heimat sein soll, macht es auch nur Sinn, wenn wir uns mit Menschen …

[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 0

Neue Kategorie - Geschützter Bereich für Mitglieder

Mi 12 Okt 2011, 17:05 von Harald

Hallo,

ich weiß nicht, ob es angenommen wird. Vielleicht ist es doch ganz gut, manche Sachen nicht in aller Öffentlichkeit mitzuteilen, sondern im geschützten Rahmen, den nur Mitglieder einsehen können.
Ab sofort besteht nun die Möglichkeit dazu, interne Anliegen mitzuteilen, um Gebet zu bitten etc. Wichtig ist dabei, dass diese Dinge dann auch intern bleiben und niemand nach außen trägt.
Man kann diese Kategorie mit dem Forum nur dann sehen, wenn man als Mitglied angemeldet ist, sonst ist das quasi unsichtbar, genau wie die Chatfunktion.

Viele Grüße
Harald

Kommentare: 0

Funktionierende Suchfunktion - Kurze Anleitung

Sa 28 Mai 2011, 01:50 von Harald

Hallo an alle,

Man geht auf die Funktion "Suchen".
Es öffnet sich das Suchfenster.

Danach einfach nur auf "Fortgeschrittene Suche" klicken und oben gleich die erste Suchzeile mit dem Suchbegriff füllen (neben der Zeile ist dann auch schon die Suchmaschine angegeben = Google)

Und nun auf Suchen und Google sucht dann nach den Begriffen.

Liebe Grüße
Ralf-Peter

Kommentare: 1

April 2015
SoMoDiMiDoFrSa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender