Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 9 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Die neuesten Themen
» Verheißungen: mutmachende, tröstende, hilfreiche, aufbauende, vergebende, liebevolle Verse aus der Bibel - hier gesammelt
von Heidi Gestern um 10:06

» Frage zu Mattäus 4,8-9
von Heidi Gestern um 09:50

» Aliyah - Rückkehr der Juden nach Israel
von Harald Do 23 Feb 2017, 08:54

» Joh. 21,22 ..genau 153 Fische
von Heidi Mi 22 Feb 2017, 18:35

» Der Jünger, den Jesus liebte.
von Heidi Mo 20 Feb 2017, 20:16

» Eher geht ein Kamel ...
von budde harald Mo 20 Feb 2017, 19:13

» Wiedergeburt im AT lt Autor "Fruchtenbaum"
von Heidi Mo 06 Feb 2017, 20:47

» Lukas 1,24 Warum verbarg sich Elisabeth 5 Monate?
von Ralf-Peter Mo 06 Feb 2017, 20:09

» Lk 1,18 - Woran soll ich erkennen? /komische Ausdrucksweise?
von Heidi Sa 04 Feb 2017, 15:14

» Die Wortwahl in 2. Chr. 16,9: stärken, beistehen, mächtig erweisen, treu beistehen oder ?
von Eliah So 29 Jan 2017, 18:42

» Das zweischneidige Schwert ...
von Eliah So 29 Jan 2017, 13:56

» Sollte die Beschneidung an Säuglingen verboten werden?
von Heidi Mi 25 Jan 2017, 19:14

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Mo 23 Jan 2017, 14:17

» - Zitate -
von Eliah Mi 18 Jan 2017, 19:53

» Die Lutherbibel 2017 soll wieder nach Luther klingen
von birnbaum Do 12 Jan 2017, 22:25

» Suse stellt sich vor
von Eliah Di 10 Jan 2017, 11:53

» Mini Konkordanz oder die wichtigsten Bibelstellen?
von Eliah Di 10 Jan 2017, 11:12

» Der Heilige Geist (die Dreieinigkeit)
von budde harald Sa 07 Jan 2017, 18:54

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Günter Sa 07 Jan 2017, 17:42

Joh. 10,9: Ich bin die Tür

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Joh. 10,9: Ich bin die Tür

Beitrag  Günter am Mi 15 Aug 2012, 20:38

Joh. 10,9: Ich bin die Tür;

Niemand würde annehmen, dass Jesus ernsthaft glaubt, er sei ein Bauteil eines Hauses, auch nicht solche, die der Bibel wortwörtlich glauben.

Wir können uns nur solche Dinge vorstellen, die wir uns Denken können. Das hat viel mit der Sprache zu tun. Damit können wir Dinge beschreiben, die in unserem Erfahrungsbereich liegen. Was wir mit unserer Sprache nicht ausdrücken können, das können wir auch nicht denken!

Bei vielen biblischen Angelegenheiten sind wir Grenzgänger. Gott gibt uns in seiner Offenbarung viele Wahrheiten, für die wir gar keine Worte haben, um sie Denken und begreifen zu können. Er teilt sie uns durch Bilder mit.

Wenn es um den Thron Gottes, das Jenseits, die Seele, den Inhalt des letzten Buchs der Bibel oder andere Dinge geht, die uns mit unseren Sinnen nicht zugänglich sind, sollten wir es bei diesen Bildern der Bibel belassen, die sicher nur unzulängliche Beschreibungen dessen sind, was Gottes Wirklichkeit ist. Wir sollten da keine Theorien darauf aufbauen und sie dann mit Details aus diesen Bildern begründen.

Auch aus diesem Grund gehen mir manche Diskussionen hier und viele Diskussionen anderswo viel zu weit.



Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1368
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten