Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Gemeinschaftliches Gebet und das Wort AMEN.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gemeinschaftliches Gebet und das Wort AMEN.

Beitrag  Heidi am Sa 08 Nov 2014, 12:09

Liebe Geschwister,

in der Gemeinde wird jeden Sonntag "frei" gebetet. Ich finde das immer sehr schön, wenn man hört, wie 2 Reihen weiter auch jemand offen und öffentlich mit dem Gebet ja seinen Glauben bezeugt und Gott um Hilfe bittet oder dankt oder lobt oder anbetet...vielleicht haben manche auch nicht nicht ihre Sache mit Gott festgemacht und hoffen trotzdem auf ihn, das weiß ich ja nicht genau...jeden kennt man zudem ja auch gar nicht.

Aber mich irritiert doch, dass die Anderen meistens geschlossen schweigen und fast NIE ein AMEN gesagt wird. Nur sehr wenige - wenn überhaupt - sagen ein leises Amen.

Ich sage "Amen", wenn ich mich dem Gebet wirklich anschließen kann..bin dann einer der wenigen, der das dann auch nur leise "hinmurmelt". Gefragt habe ich noch nie, warum in dieser Gemeinde so wenig Amen gesagt wird...kann nicht sagen, warum ich mich noch nicht getraut habe, da mal zu fragen.

Was wisst ihr denn zum Amen? Wie macht ihr das?

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3246
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Gemeinschaftliches Gebet und das Wort AMEN.

Beitrag  Beate am Sa 08 Nov 2014, 13:48

Liebe Heidi,

in unsrer Gemeinschaft fängt meistens der Prediger an und beschließt das Gebet mit einem AMEN.

Während wir an der Reihe sind ist es auch unterschiedlich, manche sprechen Amen, andere nicht!

LG
Beate

Beate
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftliches Gebet und das Wort AMEN.

Beitrag  Heidi am Sa 08 Nov 2014, 18:02

Ahh, juchuuu, ich hab was gefunden:

Jesus hat ja beim "Vater unser" gesagt, wie wir beten sollen und schließt das Gebet mit einem AMEN.Mt 6,13

Wenn du Gott lobst im Geist, wie soll der, der als Unkundiger dabeisteht, das Amen sagen auf dein Dankgebet, da er doch nicht weiß, was du sagst? (1. Kor. 14,16)

Denn auf alle Gottesverheißungen ist in ihm das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen, Gott zum Lobe  (2. Kor. 1,20)

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3246
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Gemeinschaftliches Gebet udn das Wort AMEN.

Beitrag  Beate am Sa 08 Nov 2014, 18:49

Liebe Heidi,

da geht es doch aber um die Gabe des Zungenredens!?

Beate

Beate
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftliches Gebet und das Wort AMEN.

Beitrag  Heidi am Sa 08 Nov 2014, 19:25

Beate schrieb:Liebe Heidi,

da geht es doch aber um die Gabe des Zungenredens!?

Ja, das stimmt bei der Korinther-Stelle. ich wollte auch nur sagen, dass man davon ableiten kann, dass alle generell auf ein Dankgebet ein AMEN sagen sollen.

Amen heißt doch: "So sei es!" , oder?


Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3246
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Gemeinschaftliches Gebet

Beitrag  Beate am Fr 21 Nov 2014, 17:58

Liebe Heidi, musste kürzlich in unserem Bibelkreis innerlich schmunzeln, da ich das Amen vergessen habe, während der Gebetsgemeinschaft.

Doch nach dem Vaterunser kam dann das gemeinsame AMEN! Wink

Gruß
Beate

Beate
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten