Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 7 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Die neuesten Themen
» Den Feind segnen, was passiert dann?
von Heidi Heute um 20:30

» Das Buch Susanne
von Heidi Heute um 19:55

» Würde Luther wirklich diese Partei wählen, wie das Plakat sagt?
von Eliah Gestern um 07:56

» Gute Bibel?
von Eliah Sa 16 Sep 2017, 19:09

» Danke für den Regenbogen
von budde harald Mo 11 Sep 2017, 18:12

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald So 27 Aug 2017, 09:11

» Der Vorhang und die Bundeslade im Neuen Testament
von Eliah Do 17 Aug 2017, 19:49

» Viele Grüße
von Harald Do 17 Aug 2017, 00:20

» Ein sehr erfreulicher Bibelabschnitt
von Eliah Mi 16 Aug 2017, 17:09

» Jesaja 53,10 ... warum?
von Henoch Sa 05 Aug 2017, 07:49

» Das zweischneidige Schwert ...
von Eliah Do 03 Aug 2017, 17:57

» Jesus und der Islam
von Eliah Fr 28 Jul 2017, 08:37

» Wort + Wissen, Schöpfung vs. Evolution
von Harald Fr 21 Jul 2017, 23:22

» Ehe für alle
von Günter Do 20 Jul 2017, 19:11

» Werden wir Essen und Trinken im Himmel bzw. auf der neuen Erde?
von Heidi Mo 17 Jul 2017, 20:32

» Was mann nicht hören will ...
von Harald Mo 17 Jul 2017, 00:33

» Geheiligt werde dein Name (Vater Unser Gebet)
von Eliah So 16 Jul 2017, 18:37

» Toleranz ... einem liberalen Christentum
von Harald Sa 15 Jul 2017, 22:13

» Ehe für Alle – Eine Stellungnahme aus meiner Sicht als gläubiger Christ
von Harald Do 13 Jul 2017, 22:51

Speisung der 5000

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Speisung der 5000

Beitrag  budde harald am Fr 05 Aug 2016, 20:37

Die Speisung von so vielen mit so wenig
So sah ich dieser Wunder
und auch mit recht
Doch jetzt habe ich gelesen
das Jesus zuerst eine lange Rede hielt
Lange Rede heißt ja wohl viele Worte,viel geistige Nahrung
Zunächst das Wichtigste Gottes Wort
ob damit wohl schon der größte Hunger gestillt war?

Bemerkenstwert auch das folgende Gleichnis
Jesus kommt zu seinen Jüngern auf dem See
Nachdem Jesus Wuder vollbracht hatte auf deiser Seeseite trieb er seine Jünger an auf die andere Seite zu fahren
Wo offenbar weitere Bedürftige waren
und nicht etwa auf die erfolgreiche Seite zu bleiben
Trotz der gesehenden Wunder verloren sie angesichts der widrigen Umständen(Sturm , Wellen)den Glauben
Gruß
Harald Budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

"er gibt dem Hungernden..." Er selbst ist unser himmlisches Manna" ...

Beitrag  Eliah am So 07 Aug 2016, 10:51

hmmm. hallo Harald,

tut mir leid, das noch immer keiner darauf geantwortet hat, dann versuch ich das mal:

Also, ja mit wenig kann der Herr viel machen, wie es auch heißt: "der Segen des Herrn macht reich ohne Mühe/ohne eigenes Zutun" (aus Sprüche, denke ich)
Da hast du Recht, da staunt man immer wieder, ...
Wie viel Wunder tut er wohl so an einem Tag?

Ob auf der anderen Uferseite "Weitere Bedürftige" waren, entzieht sich unserer Kenntnis, aber es mag wohl schon so gewesen sein. Davon ist nichts berichtet.
Ob wer "den Glauben verloren" hat, kann ich nicht sagen, aber davon steht nichts geschrieben dort. Aus seinen Ermahnungen lese ich jedenfalls, das er sie gescheltet hat, wegen ihres Kleinglaubens! Deutlich wird der bei Petrus, als er auf dem Wasser lief - das mach erst mal wer nach (!) - dieser ging genau dann unter als er auf die Umstände sah um ihn herum und nicht mehr  AUF den HERRn! - Zweifel und Kleinglaube sind ein großes Hindernis, seine Wunder zu erleben und seine Führung, meine ich.

Was können wir tun, was daraus lernen?

Zunächst sollten wir uns seiner Größe und Herrlichkeit bewusst werden, seiner Gewalt und Schönheit, seiner Schrecklichkeit und Allmacht. (Denke wir an seine Feuerflammenaugen und wie er dort bei den Jüngern den Sturm bedrohte, der gehorchte und wie er Tote auferweckt hat usw. Stellen wir uns das vor Augen und beten ihn dann an, - das ist, denke ich, das erste was wir tun können.
- und dann klar Vertrauen aufbauen auf den, der alles in seiner mächtigen Hand hält, auch deine Zeit. -


- gepaart mit Glaubens-Gehorsam aus zunehmender Liebe, aber das kommt fast von allein später. .... (wie die Früchte etwa)

Wie haben es die Armen gemacht?
Sie riefen nach ihm aus vollem Herzen und hängten an ihm, ja klammerten sich an ihn, - ... und ER, aus lauter Erbarmen, errettete sie: unser  guter  Hirte. Jah-Roi, Jesus, der Heiland.

Alles liebe!
mit Ps. 119 Very Happy
Eliah

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 57
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Speisung der 5000

Beitrag  budde harald am So 07 Aug 2016, 17:59

d a n k e

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten