Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Christliche Teestube in Velbert hat eröffnet!
von Heidi Fr 19 Jan 2018, 21:36

» Vergeben leicht gemacht
von budde harald Fr 19 Jan 2018, 21:11

» Flüchtlinge
von UriKulm Fr 19 Jan 2018, 18:53

» Phil. 3,17-19 Feinde des Kreuzes
von UriKulm Fr 19 Jan 2018, 15:27

» Frage zu den Opfern im AT
von Heidi Do 18 Jan 2018, 13:56

» Frage zu Joh. 11,33.38 (Lazarus): da ergrimmte Jesus
von Eliah Di 16 Jan 2018, 16:22

» Jahreswechsel 2017/18
von Heidi Di 02 Jan 2018, 18:30

» - Zitate -
von Heidi Di 02 Jan 2018, 18:28

» Geld investieren
von Heidi So 31 Dez 2017, 20:11

» 1. Petrus 3,19 und 4,6 Jesus predigt den "Toten"?
von UriKulm Fr 29 Dez 2017, 12:32

» Frage zum Vater unser
von Henoch Do 28 Dez 2017, 22:54

» Weihnachtsgrüße
von budde harald Mo 25 Dez 2017, 20:35

» Das ungeliebte Weihnachtsgeschenk
von budde harald Mo 25 Dez 2017, 20:07

» Kann ein Gläubiger wieder verloren gehen?
von Henoch Mo 25 Dez 2017, 00:24

» Emmaus Bibelkurs-App
von Harald So 24 Dez 2017, 20:25

» Meine Waschmaschine...
von Eliah So 24 Dez 2017, 18:51

» Haralds Weihnachtsgeschenk
von Harald So 24 Dez 2017, 18:16

» Eingeholt...
von Heidi Mi 20 Dez 2017, 15:52

» Psalm 22
von Eliah Mi 20 Dez 2017, 10:55

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Gehört nicht sehr viel Mut dazu ...?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gehört nicht sehr viel Mut dazu ...?

Beitrag  budde harald am Mo 12 Jun 2017, 22:46

... auf Jesus, Gottes Sohn, all unsere Sünden zu werfen?
Es ist der einzige Weg ..... doch es fordert viel, viel Egoismus?
auch wenn unser Herr dazu immer wieder auffordert

sein Fleisch zu essen, sein Blut zu trinken
von unseren Herrn, den wir lieben?

Gruß
Harald Budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Gehört nicht sehr viel Mut dazu ...?

Beitrag  Eliah am Mi 14 Jun 2017, 13:21

sein Fleisch zu essen und sein Blut zu trinken, bedeutet eins mit ihm zu sein:
* Ans Kreuz gehen - das Fleisch ans Kreuz nageln.
* der Sünde sich für Tot halten, mit ihm gekreuzigt, gestorben und begraben sein dieser Welt...
* ihm nachfolgen
* den Willen des Vaters erforschen und tun.
* auf ihn allein schauen.

in einem Lied heißt es:
"Wer mit Jesus hier gestorben wird mit ihm auch aufersteh`n"
(Stille o sei Stille)

die Liturgie der röm. Kirche ist glatter Schwachsinn und unsäglicher Unfug, in fast allem.
Es wird nichts magisch verwandelt. (Auch wäre das Fleisch anderer zu essen schierer Kanibalismus, nebenbei mal, und Blut, von Blut sollen wir uns ja enthalten, weil darin die Seele ist, wie es im AT und der Apostelgeschichte klar gesagt wurde, also nix mit echtem Blut essen oder trinken, das ist nicht nur totaler Unsinn, sondern auch verwerflich und ausdrücklich untersagt.)
.... hingegen wird der, der IHN mit vollem HERZEN aufnimmt verwandelt und mit ihm in himmlische Örter versetzt.
Interessanter Weise, wie verdreht die Welt halt ist, wird das was wörtlich zu nehmen ist, sinngemäß genommen, was sinngemäß nur gemeint sein kann hingegen wörtlich, wie fast alles dort verdreht ist und die luth. "Kirche" schießt damit Schulterschluss.
Egoistisch hingegen und der Weg der Welt ist, oder wäre, ihm eben nicht zu folgen, uns auf sehr steinigen, eigensinnigen Wegen zu winden und UNS zu leben wie es uns gefällt - ohne ihn.

Und doch, es gehört ne gute Portion Mut dazu, sich ihm völlig hinzugeben und nachzufolgen.
Und unsere Sünde auf ihn zu werfen, nun ja, klar iwie schon. Doch nicht mal eben und dann fleißig weitermachen wie bisher - so ist das nicht gemeint von ihm. Wink
Bei dem Menschen ist dies aber unmöglich, er kann dies nicht. ...

Eliah

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1215
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Re: Gehört nicht sehr viel Mut dazu ...?

Beitrag  Eliah am Sa 17 Jun 2017, 08:15

Als wichtige Anmerkung noch zum Thema Frohnleichnam nochmal, da es ja in diesen Tagen gefeiert wurde und ggf. ein Zusammenhang zu obiger Frage besteht:

Dies ist kein christliches Fest, sondern im Grunde, wenn man sich auskennt und genauer hinsieht:
* Götzendienst pur, denn es wird am Ende die ISIS verehrt, die "Mutter mit dem Kinde", die "Himmelskönigin" - und nein, bei uns wird sie Maria genannt, die aber ebenso weder Himmelskönigin, noch "Mutter Gottes" ist oder ähnliches.
* auch ist es uns untersagt solche Bildnisse aufzustellen, wie man zum Thema Frohnleichnam bei Wikipedia unschwer sehen kann in den Bildern dort, das dies getan wird.
* dort wird sogar gekniet vor diesem Bildniss mit der gekrönten "Mutter mit dem Kinde" - ISIS aber ist eine uralte babylon. Götzenfigur und Kult, der übers Mittelmeer, über Rom eingeschleppt wurde - --> das ist Götzendienst in reinster Form. [Auch die Astarde ist eine alte biblische "Bekannte", die auch als Himmelskönigin verehrt wurde...] --> Wikipedia klärt Details recht ordentlich auf!
über die seltsamen und eigenwilligen Kleidungen und die ganze Prozession muss man an der Stelle nicht mehr viel sagen, vllt. ein andermal was in dieser "Organisation" so alles total daneben ist, ja tw. übelstes Zeugs und Dinge, die Gott ein "Greuel" sind.
Wer da mitmacht ist nicht errettet und hat noch nichts, aber auch gar nichts kapiert und wird so verloren gehen trotz dem er vllt. Jesus sagen kann oder das "Vater-Unser" nachplappern kann etc. Er mag religiös sein, aber der Herr wird sagen, ich habe dich nie gekannt.

Ich kann nur mit Johannes sagen: "Geht von ihr hinaus" und zwar schnell, solange noch Zeit dafür ist, denn der Herr Jesus klopft an deine Tür.
und kehre um, wer noch solches tut, denn es ist ein Greul. Hinaus und brechen mit diesem unsäglichem Verein mit all seinen üblen Liturgien und Dogmen und Praktiken und verdrehten Heilslehren die wieder dem Evangelium sind.

Eliah

Eliah
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1215
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 58
Ort : 86xxx

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten