Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Die neuesten Themen
» Frage zum Vater unser
von Henoch Gestern um 21:12

» Advent, Advent
von UriKulm Gestern um 13:23

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Fr 08 Dez 2017, 23:05

» ´Luther - teuflisch gut`
von budde harald Fr 08 Dez 2017, 22:43

» Psalm 22
von UriKulm Fr 08 Dez 2017, 00:23

» Erkenntnis von Gott gegeben
von UriKulm Sa 02 Dez 2017, 15:47

» Eine kleine Postkarte für verfolgte Christen?!
von Heidi Mi 29 Nov 2017, 20:18

» Gebetskampagne Nordkorea
von Heidi Mi 29 Nov 2017, 19:47

» Prädestination
von Henoch Mo 27 Nov 2017, 22:58

» Der Vorhang und die Bundeslade im Neuen Testament
von Henoch Mo 27 Nov 2017, 09:20

» Joh. 6.6: Was wollte Jesus prüfen?
von fetarubil So 26 Nov 2017, 17:38

» Das Evangelium, das der APOSTEL Paulus predigte ...
von Heidi Sa 25 Nov 2017, 11:56

» - Zitate -
von UriKulm Mi 22 Nov 2017, 15:01

» Weihnachten
von Heidi So 19 Nov 2017, 16:17

» Traum vom Abschied
von budde harald Sa 18 Nov 2017, 23:59

» Danke für den Regenbogen
von budde harald So 12 Nov 2017, 09:23

» Kann ein Gläubiger wieder verloren gehen?
von Eliah Do 09 Nov 2017, 18:52

» Kann ein wiedergeborener Christ ein "Verkläger der Brüder sein?"
von UriKulm Fr 03 Nov 2017, 12:19

» Reformation
von UriKulm Do 02 Nov 2017, 22:59

Wer war schuld am Tod von Jesus?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wer war schuld am Tod von Jesus?

Beitrag  Günter am So 01 Apr 2012, 21:59

Wer war schuld am Tod von Jesus?

Diese Frage habe ich schon oft gehört. Das hört sich für mich so an, als ob er noch viele Jahre Gutes hätte tun können um dann in hohem Alter wohl verdient an Altersschwäche zu sterben.

Die Juden sind schuld. Jüdische Widersacher haben seine Verhaftung, Verurteilung und Hinrichtung betrieben. Diese Behauptung hat in der Geschichte immer wieder dazu gedient, Gewaltakte gegen jüdische Gemeinden zu rechtfertigen.

Politisch und juristisch gesehen waren es dann aber doch eher die Römer, die schuld waren.

Ich denke, dass diese Deutungen alle ins Leere laufen. Jesus wurde ausschließlich zu dem Zweck geboren, den Menschen das Heil zu bringen. Sein finaler Tod am Kreuz war die Voraussetzung dafür und so war sein gewaltsamer Tot von Anfang an so und nicht anders vorgesehen. Es hätte gar nicht anders sein können!

Außerbiblichen Quellen zu folge konnte nach römischem Recht ohne Beweisaufnahme und Schuldspruch eine Hinrichtung sofort angeordnet werden, wenn einer der vier folgenden Gründe zutraf:

a) wenn das Verbrechen eine öffentliche Tatsache war, z.B. wenn ein Verbrecher auf frischer Tat ertappt wurde,
b) wenn der Beschuldigte von vornherein ein Geständnis ablegte;
c) wenn der Beschuldigte davon absah, sich zu verteidigen;
d) wenn der .Volkszorn' ein Verbrechen als Tatsache beglaubigte und sofortige Bestrafung forderte.

Die Gründe b) bis d) können für den „Fall Jesus" durchaus in Betracht kommen, c) hat hier eine besondere Bedeutung:

Mt 26,63:
Aber Jesus schwieg still. Und der Hohepriester sprach zu ihm: Ich beschwöre dich bei dem lebendigen Gott, dass du uns sagst, ob du der Christus bist, der Sohn Gottes.


Sein Todesurteil war also nur zwingend, wegen seinem Schweigen. Politische Verbrechen, die nach römischem Recht ein Todesurteil erfordert hätten, konnte der Statthalter im Fall Jesus nicht erkennen. Doch formaljuristisch war die Verurteilung nicht zu umgehen, weil der Vorwurf, Jesus wolle zum König der Juden werden im Raum stand.

Von daher ist es berechtigt, das Schicksal Jesu als seinen ureigenen Tod zu bezeichnen. Jesus wollte es ganz offensichtlich so!

Gal. 1,4:
der sich selbst für unsre Sünden dahin gegeben hat, dass er uns errette von dieser gegenwärtigen, bösen Welt nach dem Willen Gottes, unseres Vaters;




Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wer war schuld am Tod von Jesus?

Beitrag  Heidi am Mo 02 Apr 2012, 21:31

Günter schrieb:Jesus wollte es ganz offensichtlich so!

Ja, Mt. 20,28 sagt es auch noch deutlich so : so wie der Menschensohn nicht gekommen ist, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben zu einer Erlösung für viele.

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3317
Anmeldedatum : 30.09.08
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Wer war schuld am Tod von Jesus?

Beitrag  Günter am So 10 März 2013, 10:38

Wer war Schuld am Tod von Jesus?

Hier habe ich eine Antwort auf diese Frage gefunden, die ich für sehr treffend halte:


joe

Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Ich!
wer sonst? Wer rumdiskutiert ob Judas, die Römer, die Pharisäer oder, oder, oder ... oder sonst wer, der hat Jesu Tod und Erlösung nicht begriffen!
18.02.2013

Quelle:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Viele Grüße und Gottes Segen,

<°)))>< Günter


Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Wer war schuld am Tod von Jesus?

Beitrag  Eigner am So 17 März 2013, 12:37

Absolut! Der Gedanke ist so bewegend. Jesus ist am Kreuz (freiwillig) gestorben, weil er dich und mich retten wollte. Anders war Erlösung nicht möglich.

Eigner

Eigner
Kommt öfter vorbei
Kommt öfter vorbei

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 23.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Wer war schuld am Tod von Jesus?

Beitrag  Gast am Do 21 März 2013, 17:29

Hallo,

es war Gottes Plan und deshalb benutzte ER Menschen um Jesus,
der ohne Sünde war, um Jesus ans Kreuz zu bringen und uns
von der Last und Schuld der Sünde zu befreien.
Daher, wenn wir hier überhaupt von Schuld an Jesu Tod sprechen wollen,
war es Adam im Paradies, als er die Sünde in die Welt brachte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer war schuld am Tod von Jesus?

Beitrag  Ralf-Peter am Fr 22 März 2013, 21:11

joerg.evangelist schrieb:
Daher, wenn wir hier überhaupt von Schuld an Jesu Tod sprechen wollen,
war es Adam im Paradies, als er die Sünde in die Welt brachte.

Lieber Jörg,
bist Du Dir da wirklich sicher, dass es wirklich nur an Adam bzw. Eva lag, dass Jesus sterben musste?
Sind es nicht doch gerade meine oder Deine bzw. aller Menschen Sünde, die Jesus ans Kreuz gebracht haben?

Römer 3, 10-12
10 wie geschrieben steht: »Da ist keiner, der gerecht ist, auch nicht einer.
11 Da ist keiner, der verständig ist; da ist keiner, der nach Gott fragt.
12 Sie sind alle abgewichen und allesamt verdorben. Da ist keiner, der Gutes tut, auch nicht einer (Psalm 14,1-3).

Ich selbst kann mich jedenfalls überhaupt nicht davon ausnehmen, ich weiß sehr genau, wie viel Sünde in mir steckt, manchmal mehr, manchmal weniger. Wenn ich daran denke, wie oft ich es an Liebe fehlen lassen habe, wenn ich anderen Menschen die sogenannte Meinung sage, dann werde ich, wenn ich mir diese Situationen in Erinnerung rufe noch jetzt schamrot. Und ich denke, dass Du oder andere in diesem Forum leider auch schon diese Erfahrung meiner schonungslosen, aber lieblosen Meinungsäüßerung geworden sind. Wir haben (leider?) alle die Sünde in uns geerbt, und alle mit Schuld an Jesu Tod.

Römer 5, 8
Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.

Liebe Grüße und Gottes Segen
Ralf-Peter

Ralf-Peter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 796
Anmeldedatum : 06.04.10
Alter : 46
Ort : Lotte - NRW

Nach oben Nach unten

Re: Wer war schuld am Tod von Jesus?

Beitrag  budde harald am So 24 März 2013, 18:44

Wir alle


gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 526
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Wer war schuld am Tod von Jesus?

Beitrag  Gast am Mo 25 März 2013, 18:18

Eigner schrieb:Absolut! Der Gedanke ist so bewegend. Jesus ist am Kreuz (freiwillig) gestorben, weil er dich und mich retten wollte. Anders war Erlösung nicht möglich.

Eigner

Wenn man nur kurz darüber nachdenkt, sind es immer die anderen.
Aber es stimmt, wir alle sind schuld.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer war Schuld am Tod von Jesus?

Beitrag  Gast am Mo 25 März 2013, 19:58

joerg.evangelist schrieb:Hallo,

es war Gottes Plan und deshalb benutzte ER Menschen um Jesus,
der ohne Sünde war, um Jesus ans Kreuz zu bringen und uns
von der Last und Schuld der Sünde zu befreien.
Daher, wenn wir hier überhaupt von Schuld an Jesu Tod sprechen wollen,
war es Adam im Paradies, als er die Sünde in die Welt brachte.

Die Folge von dem, was mit Adam in die Welt kam ist, dass die Sünde
weiterhin bestand hat. Also sind wir auch am Tode von Gott beteiligt,
denn mit Jesu Tod wollte Gott uns ein und für alle mal von der
Knechtschaft der Sünde befreien.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten